Nichts mehr verpassen:
» Du findest mich auch hier auf meiner youtube Koch und Backsendung, ich freu mich auf dein Abo. «
» Leckere Videos und sinnvolle Tipps «
Beas Rezepte und Ideen

Der Materialmix-Mantel

Klassische Trenchcoats und Wollmäntel in gedeckten Farben werden in diesem Herbst auch wieder überall zu sehen sein. Entsprechende Modelle in sämtlichen Schnitten, Farben und Mustern findet man beispielsweise auf www.breuninger.com. Auf den vergangenen Modenschauen waren aber auch Materialmix-Mäntel recht häufig zu sehen.Derbe Woll-Coats, die mit Lederelementen (vermehrt an den Ärmeln) bestückt wurden, haben auf jeden Fall das Zeug zum Herbsttrend!

Herbst Mode

Ausgefallene Kragen

Wenn es draußen so richtig kalt wird, schlagen wir unsere Kragen hoch und wickeln uns dicke Wollschals um den Hals. Die Modebranche beschert uns in diesem Jahr aber auch eine Auswahl an modischen, abnehmbaren Kragen in allen nur erdenklichen Farben und Formen. Voll im Trend: Rundkragen mit Wollfutter und Kapuze.

Trendige Hüte

Auf den Prêt-à-porter-Schauen fielen uns in Berlin die Hüte auf, mit denen die Outfits abgerundet wurden. Es handelte sich dabei meist um die Gaucho-Variante. Das wiederum hat den Vorteil, dass man Pullover, Westen, Mäntel, Ponchos und Überwurfschals südamerikanischer Anmutung perfekt mit ihnen kombinieren kann!

Wollkleider

WolleNicht jeder kann sie tragen und vor allem in sehr kurzen Varianten sehen sie im Spätherbst manchmal aus, als hätte man die Hälfte des Outfits daheim vergessen. In den richtigen Schnitten liegen mollig-warme Wollkleider in kräftigen Farben und mit großen Kragen aber absolut im Trend. Fülligere Damen sollten hier aber Vorsicht walten lassen – manchmal wirken die Kleider unvorteilhaft!

Weite Stoffhosen in kräftigen Farben

In Royalblau und Rot erinnern die weiten Stoffhosen, die gerne mit einem Hemd und einem offenen Trenchcoat an milderen Herbsttagen getragen werden, ein wenig an die 70er und 80er Jahre. Das ist vermutlich auch die Intention. Hier kommen Retro-Chic und Tragekomfort zusammen!

Der Universitäts-Look

Flanell-Einteiler mit klassisch anmutenden Stiefeletten, Röcke in Karomustern, Lederhandschuhe wie aus den 40ern und unter dem Mantel ein Hemd mit Rollkragen – so könnte man sich auch in Cambridge oder Oxford sehen lassen. Das solche Outfits wieder mehr in den Fokus rücken, bestärkt uns in der Annahme, dass die Kollektionen, die sich an den Modeerscheinungen längst vergangener Dekaden orientieren, auch weiterhin durchsetzen. Wer sich vom Stil Ingrid Bergmans oder Marlene Dietrichs inspirieren lässt, macht auch im Jahr 2013 nichts falsch!

© Paper Boat Creative/Lifesize/Thinkstock

© BananaStock/Thinkstock