Rezepte – Ganz Neu:
» Du findest mich jetzt auch hier in meiner Koch und Backsendung, ☜ ich freu mich auf dein Abo. «
» Leckere Videos und sinnvolle Tipps «
Beas Rezepte und Ideen

Heute morgen kam einmal ein großer Umschlag mit TNT und ein kleiner mit der Post. Der Große Umschlag war für meinen älteren Sohn und beinhaltete eine Absage für eine Ausbildungsstelle. Die Enttäuschung war natürlich groß, aber das gehört zum Leben dazu und auch meine Jungs müssen lernen damit umzugehen und nicht aufzugeben.

In dem kleinen Umschlag war eine Einladung zum Gespräch und zum Einstellungstest für meinen Mittleren. Es scheint so als hätte das freiwillige Praktikum doch etwas gebracht. Das Praktikum hatte er ja in den Osterferien gemacht und sich anschließend gleich um einen Ausbildungsplatz zum Anlagenmechaniker dort beworben. Anscheinend hat er seine Sache gut gemacht und darf jetzt zum Test kommen.

Die Freude bei Ihm war riesig. Aber ich hab ihn auch gleich wieder auf den Teppich geholt, erstmal musst du den Test machen und dann warten wir mal ab. Jetzt hat er noch bis zum 19 Mai Zeit sich vorzubereiten. Vor allen Dingen sollte er Mathematik noch mal durchgehen, da die Kids aber gerade, auch in der Schule, viel für die Zentraleabschlussprüfung (ZAP) lernen, denke ich, dass er da keine großen Schwierigkeiten haben wird. Hofft man als Mutter natürlich.

Was aber noch alles bei einem Test zum Anlagenmechaniker abgefragt wird, weiß der Herr Gott.

Also wisst ihr Bescheid, schön nächsten Donnerstag die Daumen drücken!!!!

Wer von euch näheres über den Test weiß, Bitte melden und vorsagen :-)