Rezepte – Ganz Neu:
» Du findest mich jetzt auch hier in meiner Koch und Backsendung, ☜ ich freu mich auf dein Abo. «
» Leckere Videos und sinnvolle Tipps «
Beas Rezepte und Ideen

Schaut man in aktuellen Modezeitschriften und Kataloge, fällt auf das ein Trend sich nicht niederstrecken lässt: Der ANIMAL – PRINT.
Eigentlich der natürlichste und wahrscheinlich auch älteste Kleidungsstil, haben sich doch unsere Vorfahren schon mit Fellen und Tierhäuten vor jeglicher Witterung geschützt.

Leo Muster BHZu dem bekanntesten – dem Leoprint – gesellen sich weitere Maserungen wie Zebra, Tiger, Kroko, Kuh und Python.

Während in aktuellen Kollektionen der Animal Print überwiegen in klassischen Farbtönen verarbeitet wurde, mischen sich in die kommenden Kollektionen poppige Farbvarianten mit Pink, Türkis usw.

Aber Achtung! Gerade dann ist Vorsicht in der Kombination mit anderen Bekleidungsstücken und Farben angebracht damit es nicht billig oder gar stillos wirkt.

Tasche mit Animal PrintDie neuen bunten Taschen im Farb- und Mustermix mit Leo Einsatz reichen als Eye-Catcher vollkommen aus.

Gleiches gilt für Schuhe, Armreifen oder Gürtel. Dabei ist es ratsam auf die Qualität zu achten. Ein unechter Gürtel würde schnell Abriebspuren am Druck aufweisen und unansehnlich werden. Tücher aus hochwertigen Materialien lassen sich besser binden und legen sich dabei schön fließend an. Hierbei ist nicht immer ein hoher Preis ausschlaggebend.

Die bekannten Modeketten bieten ein großes Sortiment an erschwinglicher Ware an.

Das Spektrum reicht von Dessous, Oberbekleidung und Accessoires über Kosmetikartikel wie Nagelmode bis hin zu Wohnaccessoires und –Möbel. Auch namhafte Designer verarbeiten dieses beliebte Muster, so dass sich die Palette auf Uhren, Fahrräder, Sonnenbrillen etc. erweitert.
Animal Prints

Animal Prints kombinierenWie man Animal Prints kombiniert:

Kombiniert man den Animal Print klassisch mit den Farben Schwarz / Weiß / Beige oder Braun, bewegt man sich meist auf der sicheren Seite. Dieser Look ist alltags- wie auch bürotauglich. Elegant wird der Modestil greift man zu luftigen Materialien wie Seide oder Chiffon.

Möchte man dagegen auffallen ( Let’s go to Party … ), sollte man in Kombination zu leuchtenden Farben wie Blau / Orange oder Rot greifen. Das wirkt in der Zusammensetzung exzentrischer und frischer.

Wenig aufdringlich, dafür aber ebenfalls mit guter Laune-Garantie ist es ein schlichtes Outfit mit einem IT-Accessoire im Animal Print aufzupeppen – starker Auftritt für Gürtel, Taschen etc.

Möbel mit Animal PrintBeim Interieur sollte das Muster den Raum nicht dominieren sondern eher gezielt als Blickfang eingesetzt werden wie z.B. ein einzelner Hocker , Lampe oder Sofa.

Für Vorreiter / Trendsetterinnen:

Neu in den Mode Frühjahrskollektionen werden All Over Prints mit Tierdrucken sein. So geht es farbenfroh z.B, mit Pfauendruck oder Großaufnahmen von Tieren in die warme Jahreszeit.

Werde auch Du zum Tier und zeige Deine wilde Seite im Großstadt Dschungel!

“Rrrrrooooaaarrrr”