Zurzeit kaufe ich natürlich die Äpfel, auf dem Markt, aber wenn die Äpfel an unseren Haus eigenen Apfelbaum reif sind, lohnt sich das Apfelmus selber machen natürlich um so mehr und nicht zu vergessen leckeren Apfelkuchen zu backen

Die richtigen Äpfel für Kompott

Zu saure Äpfel sollten es nicht sein. Für das Apfelmus habe ich Boskop und Braeburn Äpfel genommen. Der Boskop gib dem Mus eine etwas säuerliche Note und der Braeburn ist recht süß, sodass man auf zusätzlichen Zucker gut verzichten kann. Hervorragend ist auch der Elstar Apfel, der sich auch gut zum Kuchen backen eignet.

Apfelmus selber machen ist so leicht

Zutaten: Äpfel, etwas Zitronensaft, evtl. Zimt und etwas Wasser

Zuerst die benötigte Menge an Äpfel schälen und entkernen. Danach, in kleine Stücke schneiden und in einen Topf geben. Ich gebe immer ein Minimum an Wasser dazu, sodass nur der Boden des Topfs gerade so bedeckt ist. Das ist nur damit die Apfelstücke am Anfang nicht anbrennen. Die Temperatur des Herds auch nicht so hochstellen, lieber ganz gemächlich einkochen lassen, zwischendurch immer wieder umrühren. Mehr Wasser ist aber nicht nötig, weil die Äpfel schnell ihren Saft abgeben.

Zwischendurch ein paar Tropfen einer Zitrone dazugeben, damit erhält man die Farbe der Äpfel.

Sind die Äpfel schön weich gekocht, können sie mit Hilfe eines Mixstabs oder eines Kartoffelstampfers zu einem Mus püriert werden.

Noch warm, das Mus mit Zimt abschmecken.

Nun ja das war es auch schon, so schnell hat man ein wirklich leckeres Apfelmus selber hergestellt.

Oder doch lieber Apfelkompott

Wer Apfelmus mit Stücken mag, der püriert das Mus nicht ganz, sondern nur solange bis noch ein paar Stückchen übrig sind.

Tipp

Apfelmus oder Kompott schmeckt auch sehr lecker wenn man ein paar Rosinen mit einkocht.

Apfelmus ist super lecker zu Reibekuchen, Vanille-Pudding oder einfach nur so zum löffeln. Hier auf dem Bild seht ihr die Variante Vanillepudding- Apfelmus, dazu schichtet man frisch gekochten Apfelmus mit Vanille-Pudding, zum Beispiel in einem Glas oder in Dessert Schalen.

Wie macht Ihr euren Apfelmus?