Beas Rezepte und Ideen Youtube Kanal

Wie viele Fahrräder wir schon im laufe der Jahre hatten, kann ich nicht mit Gewissheit sagen, ich weiß nur das es einige waren. Zwei Drahtesel sind uns entwendet worden, das passiert vorzugsweise an Schwimmbädern oder direkt vor der eigenen Haustüre. Schon eine ärgerliche Sache, aber es ging auch immer wieder mal ein Fahrrad kaputt, wie auch immer das passierte.

Ich war das nicht

Schuld waren meine Kinder nie. Heute hat sich die Situation doch sehr geändert, auch weil sie für Reparaturen selbst verantwortlich sind, wird mehr darauf geachtet, dass die Räder in Ordnung bleiben. Auch brauchen wir nicht alle naselang ein neues Fahrrad kaufen, weil das alte einfach zu klein geworden ist. Nur bei unserem Jüngsten haben wir das noch.

Das vermeintlich vorletzte Rad

Letztes Jahr zu Weihnachten bekam er das wahrscheinlich vorletzte Rad ein Mountainbike in der Größe 24. Im Sommer haben wir es ja noch super auf gemotzt, mit einem Auspuff der richtige Motorengeräusche macht und einem Handgaspedal mit Motorensound und ich denke das wird jetzt halten bis die nächste Größe dran ist. Damit dachten wir eigentlich die nächste Zeit kein Rad mehr kaufen zu müssen.

Davon träumte unser Junge

BMX Fahrrad von Felt bmxrad4uDieses Jahr zu Weihnachten brachte das Christkind kein neues Fahrrad, obwohl sich der Kleine doch so sehr eines Gewünscht hatte. Nein, nicht wieder ein Mountainbike, das ist ja noch völlig in Ordnung, sonder so eins wie die Coolen Jungs haben, mit dem man auf einem Rad fahren und Kunststücke machen kann. Jedes Mal wenn ich mit ihm unterwegs war und wir einen Jungen auf einem BMX-Rad gesehen haben leuchteten seine Augen, Mama so eins möchte ich auch. Einmal sagte er morgens nach dem aufstehen:“ Weißt du wovon ich geträumt habe?, von meinem eigenen BMX Fahrrad, ich habe so gut darauf aufgepasst und es hatte in meinem Zimmer seinen eigenen Platz. Söhne wissen ganz genau, wie man das Herz einer Mama zum schmelzen bringt :-) .

Wenn Träume wahr werden

BMX Felt EthicJetzt stand ja noch der Geburtstag unseres „Kleinen“ vor der Tür und wie ich ja schon mal berichtete war es ja der 10te, also etwas besonderes, das ist unserer Nesthäkchen ja auch. Seinen aller, aller größten Wunsch den kannten wir ja und dennoch hatte ich schon Zweifel, weil es ja auch gefährlich ist mit einem BMX über Stock und Stein zu fahren und die Hügel werden immer höher und größer und die Kunststücke immer gefährlicher. Mein Mann beruhigte mich aber und das es für sein Selbstvertrauen auch gut wäre, wenn er immer neues lernt. Ich stimmte zu und wir machten uns auf die Suche nach einem BMX Fahrrad, oh man gibt es da Qualitäts- und Preis unterschiede.

Wir haben darauf geachtet, dass es auf jeden Fall eine Bremse hinten und vorne hat und wirklich Stabil ist, also auf Qualität gesetzt. Nutz ja auch nichts wenn er einen Sprung macht und dann das Rad in zwei Teile zerbricht. Wir haben dann ein Rad von Felt ausgesucht, dass ist eine bekannte Marke unter den BMX Rädern.

Felt Ethic 20" Titan  2011Am Großen Tag, hatten wir ihm morgens zwei andere Geschenke, die er sich auch soooo Gewünscht hat gegeben, mit denen er sich auch erstmal beschäftigte, aber an unserem grinsen sah er schon, dass wir mit beschenken noch nicht fertig waren. Papa holte das „kleine“ Paket dann rein und ich glaube er wusste nicht was da drin war, aber dem Schrei nach zu urteilen war die Freude riesengroß. Jetzt warte ich jeden Tag, schon mit Verbandszeug in der Hand, dass er an der Türe schellt und sich irgendwas aufgeschürft oder gebrochen hat. Aber es scheid so als hätten sich da zwei gefunden.