Wir mögen sie auch so gerne mit Pflaumen gefüllt. Dieser Buchtel Teig kommt den bekannten Dampfnudeln sehr nahe, nur das die Buchteln im Backofen gebacken werden.

Die Buchteln sind nach dem Backen so schön fluffig und durch das Tränken mit Butter auch gleichsam so saftig.
Sie schmecken zum Kaffee so lecker mit Vanillesoße, aber genauso lecker sind sie zum Frühstück mit Marmelade oder Honig.

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • einige Tropfen Zitronenaroma
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 80 g geschmolzene Butter
  • Und ca. 50-60 geschmolzene Butter zum bestreichen
  • Außerdem: Puderzucker zum bestreuen.
  • Wer mag kann die leckeren Buchteln mit Pflaumen füllen.

Buchteln

Buchteln Zubereitung:

Das Mehl mit der Trockenhefe schön vermischen.
Nun alle anderen Zutaten dazu geben und mit der Küchenmaschine oder dem Handrührer ca. 6-8 Minuten zu einem schönen geschmeidigen Teig kneten.

Den Teig nun an einem warmen Ort ca. 35 Minuten gehen lassen.
Danach nochmals durch kneten und in 12 gleiche Teile teilen und zu Kugeln formen.
Die Kugeln in eine Auflaufform legen, mit der restlichen zerlassenen Butter bestreichen und wiederum ca. 10 Minuten ruhen und gehen lassen.
Jetzt können die Buchteln gebacken werden

Backofen: 200 Grad Ober/Unterhitze
Backzeit: 20-25 Minuten

Die Buchteln schmecken noch warm am besten, dazu etwas Vanillesoße und oder Kompott, das ist so lecker :-)

Viel Spaß beim Backen :-)