Samen sind keine eigenständige Pflanze. Es sind die Samen einer bestimmten Pflanze die zur Gattung der Salbeipflanzen gehört. Der lateinische Name lautet Salvia Hispanica.

Gehen wir den Chia- Samen auf den Grund

Der früheste nachgewiesene Anbau dieser Pflanze lässt sich auf die Hochkultur der Mayas zurück verfolgen. Das ist schon eine ganze Zeit her und leider gerieten unsere wertvollen Samen in der Zwischenzeit fast in Vergessenheit. Heute werden sie immer weiter kultiviert und finden sogar schon den Einzug in unsere Discounter. Die Zeit des Geheimtipps ist somit wohl langsam abgelaufen. Ein Glück!

Chia SamenDa die Chia Samen Geschmacksneutral sind könnt ihr sie als Zutat für jedes Essen benutzen. Egal ob süß oder herzhaft. Ihr werdet keinen Unterschied schmecken. Ich selber streue sie morgens über mein Brot oder mische sie unter mein Müsli. Ihr könnt euch aus den Samen sogar den so genannten Chia- Pudding machen. Hier kommt ein leckeres Beispiel:

Zutaten:

3 EL Chiasamen
100 ml Mandelmilch
100 g Beeren , gemischt
4 EL Haferflocken
3 EL griechischer Joghurt

Ihr vermengt die Chia SamenChia Samen mit der Milch und lasst dieses dann für circa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen. In der Zwischenzeit püriert ihr die Beeren. Lasst ein paar als Ganzes, damit dekoriert ihr später den Pudding. Das Auge isst ja schließlich immer mit. Schaut nach eurem Gemisch im Kühlschrank. Wenn die Samen soweit aufgequollen sind dass sie eine festere Masse ergeben streut ihr die Haferflocken darüber. Darüber schichtet ihr das Püree und darauf kommt noch die Schicht aus Joghurt. Zu guter letzt platziert ihr eure Beeren.

Ein Nahrhafter start in den Tag oder ein gesunder Snack für zwischendurch.
Lasst es euch schmecken!

Wie Nahrhaft sind die denn jetzt?

Haltet euch fest, da kommt einiges zusammen. ;)

Chia- Samen sind gänzlich glutenfrei. Dieser Punkt schließt einen häufigen Unverträglichkeitsfaktor aus. Sie nehmen viel Flüssigkeit auf. Das heißt wenn ihr sie gegessen habt quellen sie im Magen auf und sättigen dadurch schnell und dauerhaft. ( Immer ausreichend trinken. Weiß man ja ;-) ) In den Samen sind nur gute Kohlenhydrate. Diese werden langsam verarbeitet und halten den Blutzuckerspiegel konstant. Das ist der Grund warum ihr lang anhaltend gesättigt seid und weniger unter Heißhunger- Attacken leiden müsst. Ebenso dient Chia als natürlicher Blutverdünner. Sie sind überdurchschnittlich Reich an Antioxidantien, Proteinen, Ballaststoffen, Vitaminen und zusätzlich noch ein wichtiger Omega3- Lieferant.

Eine kleine Gegenüberstellung gefällig?

Chia Samen

Chia- Samen haben…

  • … 10x mehr Omega 3 als Lachs
  • … 9x mehr Antioxidantien als Orangen
  • …4x mehr Eisen als Spinat
  • …5x mehr Calcium als Milch

… und so weiter und so fort. Kann also gar nicht so schlecht sein sich mit diesem Thema zu beschäftigen. Gebt es einfach in die Suchmaschine eures Vertrauens ein und ihr werdet alle Informationen bekommen die ihr braucht. Wichtig ist die Verzehrmenge. Am Anfang solltet ihr eine Menge von 15g am Tag nicht überschreiten. Alles weitere könnt ihr euch erlesen.

Eure Fou