Beas Rezepte und Ideen Youtube Kanal

Ich selber habe mich immer gedrückt wenn es darum ging Blätterteig selber zu machen, weil das “Tourieren oder Touren”, also das immer wieder Falten, ausrollen, falten usw. so viel Zeit in Anspruch nimmt. Arbeit ist es natürlich keine, aber man muss schon auf die Uhr schauen.

Mein Rezept Video:

Ich aber Stapel meine ausgerollten Teigstücke für Croissants abwechseln mit der eiskalten Butter. Wie das genau geht, zeige ich euch in meinem Video, schaut rein und ihr werdet sehen wie schnell man Croissants selber machen kann.

Croissants selber machen – ohne Fertigteig

Mit dieser schnellen Variante kann man nach kurzer Zeit auch schon seine Croissants genießen. Seitdem ich diese Art des Stapelns mache gibt es bei uns öfters Croissants zur Freude meiner Lieben. Meine liebe Freundin hat sich letztens wirklich sehr gefreut, als sie zum Frühstück bei mir war und frische und noch warme Croissants bekomme hat.

Croissants selber machen

Zutaten für den Croissants Blätterteig

  • 500 g Mehl
  • 30 g frische Hefe
  • 50 g Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 310 ml lauwarmes Wasser
  • 250-300 g kalte Butter

Fünf Zutaten die wir alle kennen, wenn ich mir die Zutatenliste von fertigen Blätterteigen anschaue finde ich einige mehr und viele die mir gar nichts sagen, wer möchte das schon in seinen frischen Croissants. Wie ihr die Croissants herstellt und wie einfach das ist, seht ihr i meinem Video, dort könnt ihr euch jeden Schritt genau anschauen. Ich sag nur es wird gestapelt und nicht gefaltet.

Croissants füllen

Die selbst gemachten Croissants schmecken natürlich einfach so schon himmlich, aber sie können natürlich auch befüllt werden. In meinem Video habe ich sie mit Marzipan befüllt, ihr könnt auch Schokolade nehmen und herrlich leckere Schokocroissants backen. Selbstverständlich kann man auch herzhaft Croissants backen, mit Schinken und Käse zum Beispiel.