Das ist für mich immer der Stichtag eine Pause einzulegen, eine Essenspause. Das kann ich ja gut, auf einmal wieder darauf zu achten was und wie viel ich esse. Genauso gut aber auch gar nicht darauf zu achten und nach Herzenslust alles zu genießen was mir schmeckt. Nur leider kommt dafür die Quittung sehr schnell. Aber ich denke solange man merkt das es jetzt 2- 3 Kilo zu viel werden und es einem nicht egal ist wie dick man wird, geht’s noch.

Jetzt, da ich die letzten Tage wieder etwas weniger esse, fallen mir auch gleich die ganzen Diäten in allen Frauenzeitschriften auf. Heute habe ich im Getränkemarkt ganz bewusst hingeschaut und durch geblättert.

cut out JeansDiät Tipps überall, doch welcher ist die richtige?

Wenn ich auf der Suche nach einer Diät wäre und mich durch die Zeitschriften blättere, wäre ich überfordert. Lecker hören sich viele an und versprechen tun sie auch alle das gleiche. Doch welche Diäten helfen mir zum Wunschgewicht?

Wenn ihr jetzt von mir eine Antwort erwarten, muss ich euch leider enttäuschen. Natürlich habe ich auch schon einige Diäten ausprobiert und geholfen haben sie auch, z.B. die Kohlsuppendiät. Viele schreien jetzt bestimmt auf, weil diese Kohlsuppen Diät sehr einseitig ist und auf Dauer nicht gesund. Deshalb empfehle ich sie auch nicht (aber sie hilft).

Es gibt auch andere, etwas umfangreichere Diäten die helfen sollen schnell Gewicht zu verlieren. Von einer leckeren Reisdiät habe ich heute gelesen, wobei man bei dieser art abzunehmen viel kochen und einkaufen muss.

Das sieht bei der Hollywood- Stardiät ähnlich wie bei der Kohlsuppen-Diät anders aus. Hier werden Täglich nur 600 bis 800 Kalorien zu sich genommen. Da ist es schon absehbar dass man einige Kilo verliert. Auch weil der Eiweißgehalt gesteigert wird.

Eiweiß Diät mit Eiweißdrinks funktioniert im übrigen auch prima und der Vorteil ist das alle Nährstoffe die der Körper braucht auch zu sich genommen werden. Der Nachteil ist man hat nichts mehr zu kauen :-)

Egal wie man ein paar Kilos verlieren möchte, man darf nicht vergessen, keine Monodiät enthält alle Nährstoffe die der Körper braucht und ist deshalb auf Dauer ungesund.

FDH und keine Kohlendydrate

Das sind die Dinge auf die ich achte, wenn es mal wieder anfängt zu zwicken. Ich esse einfach (viel) weniger und nach zwei Tagen hat sich mein Magen daran gewöhnt und mag gar nicht mehr essen. Am Abend verzichte ich auf Kohlenhydrate, ganz einfach kein Brot, Nudeln usw. lieber Obst oder einen Salat und viel Wasser trinken.

Eines kann ich aber nicht lassen, einmal Täglich beiß ich in ein Stück Schokolade. Die  habe ich im Büro meines Mannes gelagert und der lacht jedes mal wenn ich vorbei schaue und einen leckeren Happen mitnehme :-)

Und immer dran denken, der Jojo Efekt holt jeden mal ein, also sollte man sich einfach vernünftig und Gesund ernähren, dann kann man diesen Diätenwahn einfach an sich vorbei ziehen lassen.