Nichts mehr verpassen:
» Du findest mich auch hier auf meiner youtube Koch und Backsendung, ich freu mich auf dein Abo. «
» Leckere Videos und sinnvolle Tipps «
Beas Rezepte und Ideen

Als mein Mittlerer heute von der Schule kam, sagte er so beiläufig, bei uns geht schon wieder eine Magen-Darm Grippe rum, das habe ich dann mal so zur Kenntnis genommen und mir weiter nichts dabei gedacht.

Gerade sagt mein Mann, haste du schon von dem EHEC Darmkeim gehört, das machte mich aber dann doch stutzig und ich sagte, das der Mittlere das heute Mittag schon angesprochen hat.

Jetzt lese ich gerade Online in diversen Zeitungen, das sich der Keim ganz schön schnell verbreitet und viele Leute auf der Intensivstation liegen. Das beunruhigt einen ja schon, immer was Neues.

Das EHEC ist eigentlich ein Darmkeim, der bei Tieren vorkommt, beim Menschen setzt das  Enterohämorrhagische Escherichia Coli-Bakterium (EHEC) gefährliche Giftstoffe frei, die zu gefährlichen Erkrankungen führen können, z.B. Nierenschäden. Da sich der Erreger im Kot von Nutztieren befinden kann, sollte gedüngtes Gemüse und Obst vermieden werden.

Na super jetzt habe ich gerade das tolle Teil mit dem man so schön Obst und Gemüse schneiden kann und schon darf ich das erstmal im Schrank stehen lassen. Und steht auf dem Obst oder Gemüse “Ich wurde mit Kot gedüngt” ?

Aber das ist meine kleinste Sorge, eine Freundin von mir ist Krankenschwester und die habe ich schon angerufen, wie es denn so in der Klink ausschaut und sie sagte , dass einige Fälle mit Durchfall da sind, aber es eben dauert bis irgendwas nachgewiesen wird. Ich hoffe, das die Magen-Darm Erkrankungen in der Schule meines Sohnes nichts mit den EHEC zutun haben, ansonsten ist es dann schon hier angekommen, das wäre gar nicht gut.

Sollen wir jetzt auf Obst und Gemüse verzichten? Was soll man denn dann noch essen, Kartoffeln werden doch auch gedüngt!

Ich bin verwirrt und etwas ratlos.

Mich würde ja mal interessieren was ihr jetzt macht. Was gibt es bei euch ab Morgen zu essen?