Beas Rezepte und Ideen Youtube Kanal

Um das Outfit zu komplettieren, braucht man nur noch eine Jeanshose oder einen Rock.

Wie in der Küche auch braucht man nur die richtigen Zutaten, damit ein Rezept auch gelingt. Um euch zu demonstrieren, wie einfach es ist, aus gerade einmal drei Kleidungsstücken völlig unterschiedliche Looks zu kreieren, verrate ich euch in den folgenden Abschnitten drei Tricks, die ihr zu Hause einfach nachmachen könnt. Viel Erfolg!

Das Outfit für den Abend

Im Prinzip spielt es keine Rolle, ob ihr zum Abendessen verabredet seid, nach dem Feierabend spontan mit ein paar Kollegen noch was trinken geht oder aber nach der Arbeit noch zu einem festlichen Anlass müsst – mit diesem Outfit ist man immer richtig gekleidet: Man nehme einen Bleistiftrock und eine Rüschenbluse, gesehen auf www.adlermode.com, kombiniere dieses Outfit mit einem Blazer und ein paar High Heels. Et voilà, fertig ist der Look für den Abend.

Das Outfit für die Freizeit

bunte BluseWer es etwas legerer mag oder einen sportlichen Look in der Freizeit verfolgt, der kann auch zu einer engen Bluejeans greifen und diese mit einer gemusterten Rüschenbluse kombinieren. Diese darf allerdings nicht einfach nur locker über dem Hosenbund hängen, sondern sollte an einer Seite in die Hose gesteckt werden – dadurch fällt der Stoff ganz anders. Zu diesem Look anbieten würden sich natürlich sportliche Sneakers oder aber flache Ballerinas.

Das Outfit für das Büro

Im Büro herrscht zwar kein direkter Dresscode, dennoch legen viele Firmen großen Wert darauf, dass die Mitarbeiter einen ordentlichen Eindruck vermitteln. Für diesen Fall bietet es sich deshalb an, auf eine klassische Schwarz-Weiß-Kombi zurückzugreifen: Ein schwarzer Rock und eine weiße Bluse in Kombination mit ein paar schlichten Pumps vermitteln genau den richtigen Eindruck. An kalten Tagen kann das Outfit noch mit einer dezenten Strickjacke kombiniert werden.