Diese Schichttorte sieht richtig schön aus und eines darf ich verraten sie ist leichter zu machen als es ausschaut. Nicht alles muss kompliziert sein, nur weil es schön aussieht. Wer keine Haselnüsse nehmen möchte, kann auch gerne stattdessen Walnüsse verwenden.
Die Torte sollte natürlich im Kühlschrank gut durch kühlen, allerdings sollte man sie vor dem Servieren für kurze Zeit bei Zimmertemperatur stehen lassen, so entfaltet die Buttercreme ihren vollen Geschmack.

Wie des Öfteren schon, gibt es bei dieser Haselnuss Schichttorte auch ein Video mit einer Anleitung zum nach backen.

Haselnuss Schichttorte

Zutaten für den Teig

  • 300 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 4 Eigelbe
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Zuerst werden die Zutaten sehr krümelig, aber keine Sorge sie verbinden sich während es knetens.
Den Teig nun teilen und auf zwei 26ziger Springformen verteilen und den Boden bedecken.

Für den Belag :

  • ca. 300 g schwarze Johannisbeer-Marmelade

Zuerst die Teige mit Marmelade bestreichen.

  • 5 Eiweiße (das 5fte Eigelb zur Seite stellen)
  • 80 g Zucker
  • 1 EL Speisestärke

Die Eiweiße anschlagen und den Zucker ein rieseln lassen, nun die Eiweiße ganz steif schlagen. Die Speisestärke unterrühren.

Das Eischnee nun auf die Böden verteile und glatt streichen

ca. 150 g grob gehackte Haselnüsse

Nun die Haselnüsse auf beiden Böden verteilen und über das Eischnee streuen.

Backofen : ca. 160 Grad Ober/Unterhitze
Backzeit: ca. 25 Minuten

Pudding Buttercreme ( Deutsche Buttercreme)

  • 700 ml Milch
  • 4 El Zucker
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 2 Eigelbe
  • 150-200g Zimmerwarme Butter

Zuerst etwas von der Milch in eine kleine Schüssel geben und das Puddingpulver und den Zucker unterrühren. Den Rest der Milch einmal aufkochen, vom Herd nehmen und das Pudding Gemisch unterrühren. Den Pudding nun noch einmal unter ständigem rühren aufkochen und abkühlen lassen.

Unter den abgekühlten Pudding die 2 Eigelbe rühren. Die Butter sehr cremig aufschlagen und nach und nach den Pudding zu geben. Die Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen.

Weiter geht’s

Die beiden Böden sollten in der Zwischenzeit gebacken sein…nach dem Backen einen der Böden in 12 Teile schneiden. Beide Böden auskühlen lassen.

Auf den nicht vorgeschnittenen Boden die Buttercreme spritzen oder auftragen. Den geschnittenen Boden auf die Buttercreme setzten, einzeln oder in einem.

Etwas von der Buttercreme für die Dekoration überlassen, dafür am besten zusammen mit der Torte in den Kühlschrank stellen. Nach ca. 30 Minuten die Häubchen aufspritzen.

Haselnuss Schichttorte

Die feine Haselnuss Schichttorte nun mindestens für 2 -3 Stunden gut durch kühlen, bist die Buttercreme schön fest ist.

Vor dem Servieren die Torte ca. 20 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen, ist die Buttercreme zu kalt schmeckt sie lange nicht so gut, wie kurz „angewärmt“ :

Viel Spaß beim Backen :-)