Nichts mehr verpassen:
» Du findest mich auch hier auf meiner youtube Koch und Backsendung, ich freu mich auf dein Abo. «
» Leckere Videos und sinnvolle Tipps «
Beas Rezepte und Ideen

Zart wie eine Kirschblüte: Mode in Pastell

Zarte Pastellfarben wie Rosatöne, Apricot oder frische Farben wie Minze, ein helles Türkis oder ein blasses Frühlingsgrün beherrschen die Modekollektionen dieses Jahres. Die Designer haben aus den unschuldigen Farben zarte Outfits kreiert, die eine Frau leicht und elegant, einer wohlriechenden Kirschblüte gleich, kleiden. Vor allem hoch geschnittene Bleistiftröcke in Knielänge und figurumspielende oversize Blusen aus leichten Chiffonstoffen finden sich in den Kaufhäusern. Der Trend Pastell lässt sich am besten im Kontrast mit dunklen Jeans oder einer schweren Jacke kombinieren. Die feste Beständigkeit dieser Kleidungsstücke bringt die lockere Beschwingtheit des Pastelltrends optimal zur Geltung. Frauen können Pastell sowohl als elegantes Outfit im Büro tragen, als auch in einem luftigen Abendkleid nach Feierabend im Theater überzeugen.

Gedeckte Erdtöne symbolisieren Naturverbundenheit

Ein weiterer Trend dieses Frühlings stellen warme Outfits in ruhigen Erdtönen wie braun, ocker oder gelb da, wie von AtelierGS vorgestellt. Diese Farben lassen sich am besten mit Stoffen wie Cord, Wolle, Baumwolle oder Strick umsetzen und repräsentieren eine gesetzte Naturverbundenheit für Liebhaberinnen bodenständiger Mode. Hier darf frau gerne bunt kombinieren: Eine hellbraune Kordhose harmoniert wunderbar mit der ockergelben Bluse aus leichter Baumwolle. Die lässig über die Schulter geworfene dunkle Lederjacke und traditionelle Ohrringe aus Olivenholz komplettieren den Look. Aber auch einzelne Teile in Erdtönen wie grob gestrickte Schals für kühlere Übergangstage oder farbenfrohe Maxikleider bringen den Frühling in die Herzen. Ein bisschen Leichtigkeit bei der Wahl des Outfits macht diesen Trend zu einem optimalen Alltagsbegleiter, der sich mit aufregenden Accessoires auch bürotauglich machen lässt.

Kräftig, knallig, Frühling: Jetzt wird es rot und blau

Als Kontrast zu zarten Pastelltönen und gedeckten Erdfarben präsentiert sich dieser Trend: Knalliges Rot und intensives Blau sind die Trendfarben der Saison. Zu einer hellen Stoffhose wirkt eine königsblaue Bluse mit weißem Schal edel und elegant. Auch knalliges Rot lässt sich akzentreich ins Outfit einbauen. Hier kann eine rote Jacke aus Wolle oder Leder ein langweiliges Business Dress effektvoll aufhübschen. Wichtig bei der Frage, ob man lieber die Trendfarbe rot oder blau wählen sollte, ist der Hautton der Trägerin: Für Damen mit eher dunklem Hauttyp empfehlen sich rote Kleidungsstücke, eher blasse Frauen können gut die Farbe blau tragen. Aber auch hier gilt: Erlaubt ist, was gefällt. Dieser Frühling ist modisch bunt und voller Lebensfreude!