Rezepte – Ganz Neu:
» Du findest mich jetzt auch hier in meiner Koch und Backsendung, ☜ ich freu mich auf dein Abo. «
» Leckere Videos und sinnvolle Tipps «
Beas Rezepte und Ideen

So ist das wenn man nicht hören will! Unser Großer macht gerade seinen Führerschein und ist Heute zur Theoretischen Prüfung gegangen. Leider ist er durchgefallen, 10 Fehler Punkte darf man haben und er hat mit 11 Fehler Punkten leider das Ziel nicht erreicht.

Schade hätte er mal auf uns gehört, nicht nur einmal haben wir gesagt das er mehr üben soll und das es etwas anderes ist, dort beim Tüv zu sitzen als hier zu Hause. Es kommen immer Fragen die man gerade nicht intensiv geübt hat und genau so wars auch.

Mit 10 Fehlern besteht man die Prüfung, es sei denn es sind zwei 5 Punkte-Fragen falsch.

Für die theoretische Prüfung ist Voraussetzungen:

* Sie haben die Mindestanzahl Ihrer Pflichtstunden besucht.
* Ihre Fahrschule ist überzeugt, dass Sie fit für die Prüfung sind und hat Ihnen eine Ausbildungsbescheinigung ausgestellt.
* Sie erreichen in spätestens drei Monaten das Mindestalter für die beantragte Führerscheinklasse.
Da fehlt wohl die Meinung der Mutter in den Voraussetzungen :-)

Ich weiß noch was wir geübt haben damals, (oh mein Gott vor 23 Jahren) fast auswendig gelernt haben wir die Fragebögen. Thom und auch ich sind jedenfalls nicht durch gefallen. Früher durfte man 7 Fehler haben und die hatte ich dann auch ausgekostet, egal aber bestanden.

Na ja jetzt muss er 2 Wochen warten bis er wieder zur Prüfung darf, jetzt hoffen wir mal das er mehr übt.

Kleine Kinder kleine Sorgen, große Kinder große Sorgen!