» Folge mir auch kostenlos hier auf youtube, für neue Rezepte. «

Mein neues Video:

Pudding Schnecken


Gibt es hier nicht ^^  aber ist es nicht eine Schande um all die getragenen Strümpfe die sich so im laufe der Zeit ansammeln! Da kommt schon ein ganzer Haufen zusammen. Irgendetwas muss doch noch damit anzufangen sein dachte ich mir und ich habe mich auf die suche nach Tipps und Tricks gemacht.

ein Haufen Strümpfe

ein Haufen Strümpfe

Bei meinen Recherchen, was man alles mit getragenen Strumpfhosen machen könnte und bin auf so einige interessante Sachen gestoßen.

Natürlich habe ich dazu auch meine liebe Omi befragt, weil ich mir gut vorstellen konnte, dass die Frauen in der Kriegszeit erfinderischer waren als wir heute. Dazu kam ja noch das Strumpfhosen damals sehr teuer und schwer zu bekommen waren.

Meine Omi sagte natürlich als erstes das sie früher dann mehr halterlose Strümpfe getragen haben und weniger Strumpfhosen.

Diese wurden dann erst mal gepflegt und gestopft oder sie wurden weg gebracht, damit eine Laufmasche wieder geflickt wurde.

Puppe aus Strumpfhose

Puppe aus Strumpfhose

Sehr schön fand ich die Idee mit den Puppen, da haben die Frauen früher aus alten Strumpfhose Puppen gebastelt.  Nach Anleitung meiner Omi (die dann voll in Ihrem Element war, alte Leute erzählen ja gerne aus der Kriegszeit)  habe ich eine solche Puppe einmal nach gebastelt.

Des Weiteren bin ich natürlich auf diverse Putz-Tipps gestoßen. So kann man mit alten Strümpfen prima Fensterscheiben putzen und zum strahlen bringen.

Auch das polieren von Gläsern und Besteck funktioniert wunderbar, dieses habe ich auch schon ausprobiert und ich muss sagen, dass ich begeistert bin (  Stümpfe vorher natürlich gewaschen ) wollte ich nur mal erwähnen.

Dann war da noch der Tipp, der vielleicht weit verbreitet ist, dass man Strümpfe als Keilriemen benutzen kann. Diesen kann ich leider nicht bestätigen, weil ich niemanden kenne der das einmal gemacht hat.

Aber bei all meiner Suche nach Tipp musste ich ja feststellen, dass Strumpfhosen/Strümpfe ein sehr beliebtes Thema ist.

Und ich bin an dem Obszöne Thema nicht vorbei gekommen, immer wieder bin ich auf diversen Seiten gelandet, bei denen es um gebrauche Strümpfe in Sexueller Richtung ging.

Da ich kein Moralapostel bin und jedem seine Neigungen lasse und toleriere, war es jetzt nicht so schlimm, einerseits auch mal interessant sich das mal „anzuschauen“, durch zu lesen. Frauen die Ihre getragenen Strümpfe an anderen verkaufen , ist meiner Meinung nach auch nichts nach zusagen. Jedem das Seine.

Wenn Euch noch mehr Tipps einfallen, würde ich mich freuen wenn Ihr sie hier hinterlasst.