Nichts mehr verpassen:
» Du findest mich auch hier auf meiner youtube Koch und Backsendung, ich freu mich auf dein Abo. «
» Leckere Videos und sinnvolle Tipps «
Beas Rezepte und Ideen

Unseren Grill hatten wir dieses Jahr schon ein paar Mal im Einsatz, bei diesem schönen Wetter hat wohl so gut wie jeder schon gegrillt. Ist doch auch was herrliches, gerade für uns Frauen, kein langes am Herd stehen und der Grill ist sowieso fest in den Händen des Mannes.

Das heißt für mich nur für die Beilagen zu sorgen, gerne essen wir einfach einen frischen Salat dazu und das geht ja jetzt rubbeldiekatz. Dann hol ich noch frisches Baguette und Soßen haben wir generell im Haus und eine Knoblauchbutter mach ich gerne selber. Das war’s ja schon was ich so machen muss, um den Rest kümmert sich mein Mann.

Die letzten male haben wir Gemüse mit gegrillt, dafür haben wir das Gemüse in Alufolie gewickelt, ideal ist das nicht wirklich. Aber wie immer suchten wir natürlich eine bessere Lösung. Die haben wir auch gefunden, einen Fire Wire Grillspieß Fire WireGrillspieß. Nicht nur das es wirklich gut ausschaut das Gemüse in einem Ring; weil der Grillspieß flexibel ist, auf den Grill zu legen, es sieht auch toll und dekorativ auf dem Tisch aus.
Dazu kommt noch das viel Gemüse auf einmal gegrillt werden kann und man zwischen das Gemüse noch Fleisch oder Hähnchen stecken könnte. Das ganze geht natürlich auch im Backofen.

So funktioniert der Fire Wire Grillspieß

Das Gemüse wird in Stücke geschnitten, kann aber auch im Ganzen auf den Fire Wire Grillspieß gesteckt werden, ob jetzt mit oder ohne Fleisch. Wenn alles auf dem Fire Wire gefädelt ist, kann man das Gemüse und Fleisch einfach Marinieren und auf den Grill legen.

Für alle bei denen die Grillsaison auch gerade beginnt, können wir den Fire Wire Grillspieß aus Edelstahl  von kochen-essen-wohnen.de nur weiter empfehlen.

Viel Spass beim Grillen.