Rezepte – Ganz Neu:
» Du findest mich jetzt auch hier in meiner Koch und Backsendung, ☜ ich freu mich auf dein Abo. «
» Leckere Videos und sinnvolle Tipps «
Beas Rezepte und Ideen

Eigentlich liebe ich ja den Sommer, aber so langsam geht mir das zu weit. Seit ca. 3 Wochen haben wir jetzt schon diese unerträgliche Hitze.

an erholsamen Schlaf gar nicht zu denken

Ich will Schnee

Natürlich dürfen wir nicht vergessen, dass wir alle über den lange andauernden Winter geschimpft haben und das wir im Mai noch die Heizung an hatten, aber irgendwie kann man sich doch gegen Kälte besser schützen, als gegen die Hitze.

Bei uns im Haus, ist es irgendwie unmöglich Luft hinein zu bekommen, sogar nach diesem gerade gewesenen Gewitter, ist von kühle im Haus keine Spur.

Leider liegen unsere Schlafzimmer alle unter dem Dach und von erholsamen Schlaf kann zurzeit keine rede sein, was mich immer sehr beeindruckt ist, dass es den Kindern anscheinend nichts aus macht in dieser schwülen Luft zu schlafen. Das trifft zu mindestens auf den kleinen zu, bei den großen läuft permanent der Ventilator im Zimmer.

Unser Großer hat sich dafür entschieden drei Mal am Tag zu duschen, was ja im Grunde auch nichts bringt. Bei meinen Erklärungen dazu könnte ich auch mit einer Wand reden.

Hat einer von euch die Ultimative Idee um sich die Hitze einigermaßen erträglich zu machen? Die Bild fragt sich das auch.

Was sich bei mir immer als sehr schwierig erweist ist das Haare fönen, wenn ich aus der Dusche komme und mir dann die Haare föne, bin ich da schon wieder „nass“. Aber jetzt mache ich das anders, ich wasche meine Haare, föne sie und gehe dann alla Mario Barth, Duschen ohne Haare. :-)

So sind die Haare gemacht und ich bin frisch und trocken.

Das permanente duschen (drei Mal am Tag) ist ja auch nicht gesund für die Haut, den Feuchtigkeits- verlust kann man auch durch Creme kaum wieder auffangen.

Wenn man sich ganz normal pflegt, duschen, cremen und Deodorant benutzt, riecht man ja auch nicht nach Schweiß, sodass man alle 3 Stunden unbedingt wieder duschen müsste.

Und die Leute die man dann so trifft, (wie den Herrn heute beim Einkaufen), die stark schwitzen und somit nach Schweiß stinken, haben wahrscheinlich keine Dusche gesehen. Ich bin aber mit einem demonstrativen „Puuuh“ an ihm vorbei gegangen.

Aber nicht nur wir Menschen scheinen mit diese Temperaturen nicht klar zu kommen, in den Geschäften fallen die Klimaanlagen aus , so wie seit Tagen beim Pennymarkt, ich habe heute an der Volksbank geparkt und auch dort wurde an der Klimaanlage gearbeitet .

Die Mitarbeiter können einem schon Leid tun.

Die Sahara Hitze ist wohl nur zu überstehen wenn man viel trinkt, sich Körperlich nicht überanstrengt. Sport nur in den Morgen oder Abendstunden ausübt.

Sich nicht in der prallen Sonne aufhält, weil die Gefahr besteht einen Hitzeschock, Sonnenstich oder einen Sonnenbrand zu erleiden.

Das Gewitter heute hat leider wieder nicht die gewünschte Abkühlung gebracht und mir graust es jetzt schon vor dem schlafen gehen.

Eine gute Idee, mit der Hitze gut um zu gehen, fällt mir noch ein, ich werde morgen den Tag mit unserem kleinen am See verbringen und das kühle Nass genießen.