Rezepte – Ganz Neu:
» Du findest mich jetzt auch hier in meiner Koch und Backsendung, ☜ ich freu mich auf dein Abo. «
» Leckere Videos und sinnvolle Tipps «
Beas Rezepte und Ideen

Schon dieser Anblick löst in mir ein kribbeliges Gefühl aus, ich liebe doch Milka und Lindt Schokolade. Da hat der Osterhase sich aber besonders viel Mühe gegeben und den Kindern gefüllte Schoko Nester gebracht. Vom lila Osterhasen bis zu Marzipan Eier. Die Vielfalt die in den Geschäften an Ostersachen angeboten wird hat mich fast erschlagen.

Dieses Jahr hatte ich keine Zeit für Osterplätzchen backen, werde aber im nächsten Jahr mit unserem Kleinen sicher wieder loslegen.

Milka und Lindt Pralinen

Schoko Pralinen und Osterhasen gibt es ja heute schon von nahezu jedem Hersteller. Da gibt es z.b. Osterhasen von Mister Tom, Smarties, Kinderschokolade, von Lindt, von Gubor usw. Der Knaller war ein Hase von Nippon, ich liebe Nippon und ich konnte gerade noch daran vorbei gehen.

Für uns bleibt es aber bei den altbewerten Milka und Lindt Osterhasen, die sind für uns immer noch die leckersten. Da weiß ich, dass die Kids sich freuen und er schmeckt eben gut.

Natürlich möchte ich die No Name Osterhasen nicht in den Schatten stellen, auch diese sind nicht schlecht und werden in großer Anzahl gekauft.

Aber bei all dieser Vielfalt an Schokolade, stehen bei mir an erster Stelle immer noch Pralinen.

Auch hier gibt es eine große Auswahl, von günstigen bis hin zu teuren Pralinen, da ich ja schon viele probiert habe kann ich nur sagen dass es in jeder Preis Kategorie viele Leckereien gibt.

Nun ja ab und an wird dann mal eine kleine Pause mit einer Diät z.b. Kohlsuppendiät eingelegt.

Aber so wirkliche Gewichts Probleme habe ich ja nicht und freue mich schon auf meine leckeren Pralinen, zumal ich ja vor Ostern schön Gefastet habe.