Beas Rezepte und Ideen Youtube Kanal

Letzten Samstag hatte ich mich mit meinen Freundinnen zum “Shopping Saturday” verabredet. Leider nicht einer von den gemütlichen – beginnend mit einem schönen Prosecco Frühstück und anschließenden Bummel durch Down Town. Nein, nach Horstmar sollte es gehen. Was? Kennt Ihr nicht? Keine Panik, wir haben dieses kleine Örtchen auch erst durch den Spiegelburg Lagerverkauf auf der Karte.

WindmühlenFest entschlossen Kleinigkeiten für den Adventskalender sowie Geschenke für jedermann zu ergattern, machten wir uns – zwar mit müden Augen aber frohem Sinn – um 6 Uhr auf den Weg.

Ca. 160 Kilometer lagen vor uns. Knapp die Hälfte über Landstraße vorbei an unzähligen Windrädern und friedlichen grasenden Kühen..

Besonderen Charme bekam dieses Bild durch die aufgehende Sonne und dem Bodennebel. Das wird unser Tag! Denn wenn Engel reisen …. Um 7:20 dann die Ernüchterung.

WarteschlangeGefühlte 1000 Personen waren schon vor uns eingetroffen und belagerten das Firmengelände rund um die Lagerverkaufshallen. Haben die kein Zuhause?

Wann sind die denn bitteschön aufgestanden und wo kommen die alle her? Manche sahen aus, als ob sie schon seit 2 Tagen hier sitzen würden mit Campingmöbeln und frostgeplagten Gesichtern.

Dabei machte der Lagerverkauf erst um 9:00 auf. Die Wartezeit für uns wäre nun 4-5 Stunden, da die Besucher nur schubweise rein gelassen werden.

Mit Ausblick auf Frostbeulen ( wir hatten gerade mal 5 Grad ) entschlossen wir uns gegen die Wartezeit und fuhren stattdessen nach Borken zum entspannten Frühstück mit anschließendem kurzen Sightseeing und einem kleinen Einkauf . Motto: so viel die Arme tragen ;-) Auf dem Weg nach Hause haben wir vor lauter Quatschen die Ausfahrt verpasst und doch das Ausfahrtschild Ratingen, brachte uns auf die Idee, mal kurz beim ESPRIT Lagerverkauf anzuhalten. Kurz wäre hier aber auch die falsche Bezeichnung, standen die Leute doch ebenfalls in Schlange vor der Türe um in den beliebten Outlet zu kommen.

KaufrauschrouteSamstag und Ferienzeit ist ein“ NO-GO“ für ESPRIT! Alternativen in der Nähe: Benetton , S.Oliver , Tom Tailor und die neue Keramik-Scheune. Die gibt es sonst nur in Rees, weswegen wir uns für sie entschieden. Weise Entscheidung hier kamen wir ohne Schlangenstehen rein – aber nicht raus ;-( Vor den Kassen staute es sich.

Immerhin, unser Auto war am Ende des Tages voll bepackt. Wir haben zwar viel eingekauft, aber die schicken Ledertaschen, die wir suchten fanden wir dort leider nicht. Die werden wir wohl demnächst aus dem Internet bestellen müssen. Aber nun ist die Kaufsucht erstmal befriedigt.

Wir haben gelernt: Geiz ist vielleicht geil – aber auch zeitaufwendig!

Hier die Adressen der erwähnten Outlets:
Ganzjährig:
ESPRIT OUTLET FACTORY :Am Rosenkothen 2 / 40880 Ratingen
( gegenüber TOM TAILOR um die Ecke S.OLIVER )
Keramikscheune : Lise-Meitner-Str. 5-7 / 40878 Ratingen
Nur zu bestimmten Terminen:
Die Spiegelburg & Coppenrath Verlag: Bahnhofstr. 34 / 48612 Horstmar