Beas Rezepte und Ideen Youtube Kanal

Unser erstes Gericht im Silit Silargan Dampfgarer ecompact war ein voller Erfolg und es ist keine Zauberei mit einem Brat-und Dampfgarsystem umzugehen. So bekommt gesundes Kochen noch mal einen ganz anderen Wert. Bei Dampfgarsystemen sollen ja alle Vitamine erhalten bleiben und das Gemüse schmecken wie es schmecken soll.

Silit Silargan Dampfgarer ecompactEin ganzes Gericht in einem Topf „gekocht“

Die einzelnen Speisen habe ich vorbereitet, den Teig für die Semmelknödel, die gefüllten Hackfleischbällchen und die Romanasalatherzen mit Tomaten.

Zuerst habe ich im Bräter die Fleischbällchen angebraten und wieder herausgenommen. Einen Liter Wasser in den Bräter gegeben und zum kochen gebracht. Nun habe ich die Semmelknödel für 10 Minuten alleine in dem hohen Dampfeinsatz dämpfen lassen, dann die Fleischbällchen hinzugegeben und den Salat in den niedrigen Dampfeinsatz darüber gestellt. Nach 15 Minuten war die Mahlzeit für 4 Personen fertig.

DampfgarsystemWeniger Spül und Energie gespart

Ich hatte weniger Spül, eigentlich hätte ich eine Pfanne, einen Topf und noch den Backofen benötigt. Mit dem Brat-und Dampfgarsystem von Silit haben wir also nebenbei auch noch Energie gespart.

Als das Brat-und Dampfgarsystem 90 Grad erreicht hatte, habe ich die Temperatur reduziert und die Herdplatte stand nur noch auf 2 und die 90 Grad sind erhalten geblieben.

Für den Herd und für den Backofen

Ein Allrounder, selbst für Aufläufe oder Creme brülee im Backofen kann man den Bräter benutzen. Mal eben leckere gedämpfte Hefeklöße oder leckere Petersilien Kartoffeln machen.

Es gibt eine Garzeitentabelle, mit dieser hat man im Handumdrehen die richtigen Dämpfungsgrade für seine Speisen gelernt. Wie bei allen neuen Haushaltsgeräten gilt auch hier, „Übung macht den Meister“.

Zu kaufen gibt es den Silit Dampfgarer z.B. hier auf Amazon oder direkt bei kochen-essen-wohnen.

Silit Silargan Dampfgarer ecompactInhalt des Brat-und Dampfgarsystems von Silit

Neben dem großen Bräter gibt es zwei verschiedene Dampfeinsätze, einen hohen, einen niedrigen und Teilungsstäbe, so lassen sich verschiedene Zutaten auf einer Ebene dämpfen. Am Glasdeckel wird das Thermometer eingesetzt.

Wenn das eine etwas länger braucht so wie die Semmelknödel z.B. dann macht man diese zuerst im Gardämpfer und gibt dann den Rest hinzu.
Und, dampft Ihr auch schon?