» Folge mir auch kostenlos hier auf youtube, für neue Rezepte. «

Mein neues Video:

Steppdecken Kuchen backen


Wir haben jetzt nach wirklich langer Suche ein neues Haus gefunden.  Zu Ostern haben wir für unser jetziges Haus nach fünf Jahren die Kündigung, wegen Eigenbedarf bekommen. Leider kam die Kündigung ohne ein einziges Wort vorab, für uns total überraschend, per Einschreiben. Obwohl die Vermieter noch ein paar Tage zuvor bei uns waren.

Da wir immer ein sehr nettes Verhältnis zu unseren Vermietern hatten, konnten wir es nicht fassen, dass sie uns einfach vor vollendete Tatsachen stellen und uns eine drei Monats Kündigungsfrist also zum 30.6 in Aussicht stellten. Drei Monate Zeit um ein neues Haus zu finden, dass zu uns passt und das in unserer Umgebung liegt, erschien uns fast unmöglich. Wir sind ja eine 5 köpfigen Familie, die Kinder sind hier aufgewachsen, gehen hier zur Schule, haben Ihre Freunde hier, machen hier Sport und auch wir haben unsere Freunde hier.

Aber hier war natürlich nicht adäquates zu finden, also haben wir dann doch den Umkreis erweitern müssen. Wenn man aber vom Herz aus gar nicht weit weg möchte, gefällt einem das was so angeboten wird auch nicht wirklich.

Laut Kündigung auf Eigenbedarf mussten wir bis zum 30.6 Ausziehen, wer sich jetzt fragt ob das rechtens sei, ja das ist es. Aber es gibt auch einige Härtefall Regellungen, z.B. (§ 574 Abs. 2 BGB) . Wir haben natürlich mit unseren Vermietern gesprochen und letztendlich einen Zeit Aufschub bis zum 30.9 bekommen. Da fällt dann doch etwas Stress und Kummer von einem ab.

Letzten Samstag rief mich eine Bekannte an, mit ihr habe ich einen netten aber unregelmäßigen Kontakt. Sie hatte an mich gedacht und wollte mal wieder mit mir ein Bierchen trinken gehen und während unseres Telefonats erzählte ich ihr von unserer Kündigung.

Sie überlegte einen Augenblick und sagte dann, och dann nehmt doch meins. Das sie irgendwann Verkaufen wollte, wenn die Kinder aus dem Haus gehen das wusste ich, aber nicht das Sie auch vermieten würde, war mir neu.

Da ihr Sohn sich kurzfristig zur Bundeswehr verpflichtet hat, würde Sie auch vermieten zum 30.9. Bis du dir sicher? Fragte ich noch, ja das bin ich. Da ich ja ihr Haus kenne, musste sich Thom es nur noch anschauen. Wir sind dann Sonntag zu Ihr gefahren und Thom gefällt es auch und somit haben wir zugesagt.

Es passt perfekt zu uns,140 Quadratmeter, 6 Zimmer, offene Küche zum Ess- und Wohnbereich, das Grundstück ist sehr groß 1000 Quadratmeter, aber es hat viel Rasen.

Das ging jetzt alles sehr schnell, aber wir freuen uns riesig. Alle sind jetzt zufrieden, gestern haben wir den Mietvertrag unterschrieben. Ach, das Haus ist nur ein paar Straßen weiter. Ich freue mich schon, euch ab Oktober Bilder von unserem neuen Heim zu zeigen.

Wie sagt man immer so schön, alles wird gut!