Beas Rezepte und Ideen Youtube Kanal

Wer Wert auf große Limousinen in der Luxusklasse legt, der hat mit dem Lancia Thema genau das. Viel Platz im Innenraum, edle und elegante Ausstattung. Es ist schon ein würdevolles Gefühl mit so einem Wagen zu fahren.

Lancia Thema

Innenausstattung Luxus pur

Fahren als würde man im Wohnzimmer sitzen, das ist keinesfalls negativ gemeint, sondern sehr positiv. Gemütliche Sitze laden zu entspannten Fahrten ein, die Sitzeinstellung ist perfekt. Jeder Fahrer findet cm genau seine Sitzeinstellung auf Knopfdruck. Auch der Beifahrersitz lässt sich sehr gut in die richtige Position bringen.

Lancia Thema Innenraum

Ich muss noch bei den Vordersitzen bleiben. Denn bei der Gemütlichkeit ist noch lange nicht Schluss, da wird bei dem Lancia ganz dick aufgefahren. Wer wärme liebt der stellt noch zusätzlich die Sitzheizung an. Bei sommerlichen hohen Temperaturen ist es eine Wonne sich im inneren aufzuhalten, nicht nur das die Klimaanlage eine richtig gute Arbeit leistet, auch die Sitze werden nach Wunsch kühl belüftet. Selten gab es soviel über Autositze zu berichten, Top und Luxus pur.

Lancia Thema Cockpit

Abgesehen von der Gemütlichkeit ist die Optik eine Freude fürs Auge, vom Leder bis zur Naturholzoptik rundum gute Qualität und sehr gute Verarbeitung. Wer meint dass die Freude damit beendet ist, der irrt. Das fast überdimensional erscheinende 8,4 Zoll große Touchscreen erfreut wohl so manchen.

Neben Navi, Telefon und Musik ist alles was man sich nur denken kann über das Touchscreen bedienbar. Natürlich lassen sich auch viele Funktionen direkt über das Lenkrad bedienen. Alle Knöpfchen und deren Fiktionen zu beschreiben würde den Rahmen sprengen, aber ich denke das viele Wünsche erfüllt werden.

Neben der Beinfreiheit bietet der Lancia auch eine Menge Stauraum im Inneren und auch im Kofferraum, der sich per Knopfdruck alleine öffnet.

Lancia Thema

Nicht nur Innen ein Genuss auch Außen

Bedarf es wirklich vieler Worte, dass äußeren Erscheinungsbild zu beschreiben? Eigentlich nicht, die Optik spricht für sich.

Der Lancia präsentiert eine Erscheinung die definitiv auffällt und das bei allen Verkehrsteilnehmern. Bei einer Länge von 5,06 Meter und einer Breite ohne Außenspiegel von 1,90 Meter ist er nicht zu übersehen. Dank der Parksensoren vorne und hinten ist das Einparken, wenn man eine passende Lücke gefunden hat, auch kein Problem.

Mit seinen Endrohren signalisiert er seine Power (macht ja auch was her) und vorne leuchten schöne Bi-Xenon-Scheinwerfer den Weg.

Seitensansicht Lancia Thema 2013

Neben den wirklich schönen Lackfarben stechen die Felgen ins Auge. Rundum macht der Lancia Thema eine richtig gute Figur mit schönen Kurven.

Mein kleines Makel

Fast hätte ich den kleinen Makel vergessen. Leider verfügt der Lancia Thema noch über Türknöpfe, was an sich nichts Schlimmes ist. Mir ist nur aufgefallen, das wenn man den Wagen via Zentralverriegelung schließt die Knöpft nicht versenken sondern vorne etwas rausschauen und hinten um einiges mehr. So sieht es immer aus als wäre der Wagen gar nicht verschlossen. Das zum einen eine ständige Unsicherheit verbreitet, ob der Wagen wirklich zu ist. Dann ist es natürlich auch ein Anziehungspunkt für, ich sag mal Fremde, die denken das es etwas zu holen gibt.

Der Lancia Thema ist das reinste Vergnügen

Ob der Lancia Thema aber nur ein Chrysler ist oder nicht, darüber sollen sich andere streiten und ich finde es auch völlig unwichtig. Für mich hat er absolut überzeugt. Das Preis/Leistungsverhältnis ist mehr als Fair.

Von der Ausstattung, dem Style bis hin zum Fahrkomfort bleib kein Wunsch offen, selbst ein schickes Panorama- Glasschiebedach ist erhältlich. Entscheidet man sich für die Platinum Variante bekommt man ein Luxus Schiff zu einem guten Preis im Verhältnis zu anderen in seiner Klasse.

Für Reisende und Vielfahrer die wert auf AUTO legen das reinste Vergnügen.