Rezepte – Ganz Neu:
» Du findest mich jetzt auch hier in meiner Koch und Backsendung, ☜ ich freu mich auf dein Abo. «
» Leckere Videos und sinnvolle Tipps «
Beas Rezepte und Ideen

Ob man dabei lieber zu dem zarten Sorbet Tönen greift oder sich für den schrillen Neon Look entscheidet, die Kollektionen 2013 bieten hierzu eine breite Produktpalette an.

Modetrend 1 – Neon:

Modetrend Neon

Neon, der wohl grellste Mode Trend der Saison. Die Reflexionsfarben (Leuchtfarben)  sollen eigentlich warnen oder aber Aufmerksamkeit erregen. Welche sonst nur Einsatz bei Warnweste & Co oder Textmarkern finden, sind ein MUST HAVE der kommenden Modesaison. Der hohen Leuchtkraft ist es zu verdanken, dass diese Farbtupfer jedes klassische Outfit modisch pimpen. Oft reicht daher ein Accessoire als Eye Catcher aus, obwohl jegliche Bekleidungsstücke in Neonfarben angeboten werden.

Viele Herstellen setzen auch nur Akzente in Neon Farben oder vernähen sie als Kontrastgarn.

Modetrend 2 – Sorbet / Pastelle:

Modetrend Sorbet

Fruchtig zarte Farben wie Pistaziengrün, Vanillegelb, Himbeerrot, Mandarine oder Blue Curacau erinnern uns an die leckeren Eissorten unseres Lieblingsitalieners. Diese neuen Farben wirken wie mit Frost überzogen. Sie können wild miteinander vermischt getragen oder als einzelne Farbtupfer eingesetzt werden. Im Gegensatz zu den Neon Farben, kann man bei diesen sanften Farben nicht viel bei der Zusammensetzung falsch machen.

Kombination:

Beide Farbgruppen sehen als Farbimpuls zu Naturtönen wie Beige-, Weiß- oder Grau sportlich, klassisch und frisch aus. Elegant und abgeklärter wirken sie in Kombination mit Schwarz.

Wer selbstbewusst ist und die modische Provokation liebt, kann die Farben miteinander mischen und sich von Kopf bis Fuß farbig kleiden. Aber Achtung schnell ist die Grenze zum bunter Paradiesvogel überschritten, deswegen hierbei unbedingt auf schlichte Schnitte achten.

Tipp:

Für diejenigen unter Euch, die für diesen Trend nicht viel Geld ausgeben und dennoch „Up-to-Date“ sein wollen, reicht ein Accessoire wie z.B.  Neon Gürtel (schmal), bunter Armreif oder knalliges Tuch aus. Gerade die günstigeren Modeketten wie H&M, Zara, Srauss Innovation oder Primark bieten hier unzählige, erschwingliche Ideen an.

Und noch ein letzter Tipp: Die Farben werden auch in den Bereichen Haushaltsartikel, Wohnaccessoires und Kosmetika angeboten. So kann man der Gute-Laune Faktor in alle Bereiche des täglichen Lebens übertragen werden.

Genießt den Sommer farbenfroh!