Kennt ihr das auch, dass man an seinem eigenen Geburtstag eigentlich nur Stress hat ! Entweder, fängt man am Vorabend schon an mit dem Kuchen backen oder am frühen morgen, was in der Regel meist in Stress ausartet. Zumal meine Gäste nie alle zur gleichen Uhrzeit kommen, da bin ich immer ganz froh wenn ich alles früh fertig habe. Dazu kommt noch, die Angst backt immer mit, wenn jetzt was schief geht, dann musste noch los Kuchen kaufen, oder so :-)

Um mir an diesem Tag nicht soviel Arbeit zu machen, habe ich schon einmal mit dem backen angefangen. Ich habe mir natürlich nur Torten und Kuchen herausgesucht die man einfrieren kann. Vorgestern habe ich mit der Mokkacremetorte angefangen, die lässt sich prima einfrieren und so brauch ich sie an meinem Geburtstag morgens nur rausstellen damit die auftaut.

Neben der Mokka Buttercremetorte RezeptMokka Buttercreme Torte wollte ich Zitronenschnitten und noch einen Kuchen machen, von dem ich noch nicht weiß welcher es werden wird.
Jetzt mach ich es mir einfach leichter und backe alles vor. Auf jeden Fall mache ich wieder Schweineohren selber, die mache ich aber morgens frisch, weil die so schnell gehen und wirklich keine Arbeit machen.

Die Mokkatorte ist schon im Gefrierschrank und kann dort ausharren bis ihr Auftritt kommt. Die Creme war schon mal sehr lecker (musste ja mal naschen) und so hoffe ich doch, dass die Torte richtig gut schmeckt.

Das Mokka Buttercreme Torten Rezept

Wer es sich einfach machen möchte kann den Biskuitboden schon fertig kaufen, was ich sehr praktisch finde, weil er auch schon so schön in drei Teile geschnitten ist. Aber man kann ihn auch selber backen.

Teig für den Biskuit-Boden:

4Eier, 3 EL heißes Wasser schaumig schlagen, dann
150g u.1 Pck. Vanillin Zucker mit unterschlagen
100g Mehl, 100g Speisestärke, 20g Kakaopulver, 2 TL Backpulver mischen und nach und nach in die Eiercreme unterrühren.
In eine Springform 28cm, füllen und bei 200 Grad 20-30 backen.
Nach dem erkalten zweimal durch schneiden.

mokka buttercremetorteFür die Mokkacreme der Torte:

1 Pck. Schokoladenpudding nach Anleitung Kochen, allerdings mit 100g Zucker und einem guten EL Instant Kaffee.
Nach dem erkalten 250 g cremig gerührte Butter dazu geben.

Etwas von der Buttercreme vorab schon zur Seite stellen, zum verzieren. Nun einen Teil der Creme auf den ersten Boden verteilen, den nächsten Boden darauf und wieder mokkatorteMokkacreme.

Die Restliche Creme auf dem letzten Boden und den Rand verteilen. Den Rand nun mit Schoko-Streuseln oder Mandel je nach Geschmack verzieren. Nun noch Mokkacreme Tupfen oben auf die Torte und mit Mokkabohnen verzieren.

Tipp: Bevor die Creme auf die Böden verteilt wird, kann etwas Konfitüre darauf gestrichen werden, das macht die Torte saftiger.

So jetzt mache ich mir Gedanken und eine Einkaufliste für den nächsten Kuchen, ein paar Tage habe ich ja noch Zeit. Wer noch ein schönes Rezept für mich hat, immer her damit :)
Da mein Kleiner so schön geholfen hat, haben wir noch mit der Bugs Bunny Backform Schokoladenpudding gemacht und abends vernascht.