Beas Rezepte und Ideen Youtube Kanal

Im Nissan Murano soll auch Frau sich richtig wohlfühlen oder sagen wir mal ich habe mich bei der Testfahrt am Steuer richtig wohlgefühlt.

Nissan MuranoIm Nissan Murano fühlt man sich Innen wohl und von Außen ist er einfach nur Schick und nützlichen Schnicknack gibt es auch noch.

Kaum Geräusche lässt er in den Innenraum, aufgrund der guten Isolierung gegen Fahrbahngeräusche. Man kann sich Prima unterhalten.

Nicht nur die Lederausstattung überzeugt,

Innen fehlt dem Nissan Murano nichts

Das war bis jetzt der erste Wagen mit Raucherausstattung, geraucht habe ich nicht, aber mein rosa Herzchen Feuerzeug darin verloren. Fiel mir auf dem Bild auf.

Murano KonsoleDas ist aber nicht das was den Nissan ausmacht, alle Elemente sind gut angelegt, leicht erreichbar und einfach zu bedienen. Da ich ja nie weiß in welche Richtung ich fahren soll (Autobahn) liebe ich diese leicht zu bedienenden Navigationssysteme. Am Nissan Lenkrad ist alles was Man/Frau braucht, Telefon, Musik, ja und manchmal auch der Tempomat.

Armaturen MuranoGerade jetzt da die Temperaturen niedriger werden, erfreut man sich doch gleich der Sitzheizung.

Beim Nissan fährt nicht nur die Rückfahrkamera, sondern auch das vierte Auge mit

Nissan Kamera hintenBesonders gut hat mir die Rückfahrkamera gefallen. An diese Kameras kann man sich wirklich gewöhnen, doch es geht noch besser.

Kamera im Auto SpiegelEine Seitenkamera, das vierte Auge ist an dem Beifahrerrückspiegel montiert und ist ein wahrer kleiner Helfer. Gerade Frauen trauen sich oft nicht mit einem so großen Wagen in eine kleinere Parklücke. Mit den beiden Kameras ist das wirklich Easy. Auch Rangieren oder an engen Stellen vorbeifahren ist damit kinderleicht, damit fällt die Angst weg, komm ich vorbei oder nicht.

Ein hilfreicher Einkaufsbegleiter mit viel Raum

So macht auch das Einkaufen Spaß, oder zumindest wenn man das Geschäft verlassen hat. Als würde jemand im Murano sitzen und wünsche von den Lippen ablesen.

Murano Kofferraum öffnenWie von Geisterhand öffnet sich der Kofferraum. Auf Knopfdruck legen sich die Rücksitze nieder und können auch elektrisch wieder in Position gebracht werden.

Herrlich wenn man nicht erst das Auto umbauen muss um Platz zu haben, da kann Frau schon mal ins Schwärmen kommen.

Schick ist der Nissan Murano und Flott dazu

Nissan MuranoDer Nissan Murano macht schon was her. Nicht nur das ein SUV wunderbar zum einsteigen ist, er macht schon Eindruck. Richtig schöne Formen und eine schicke Farbe. Man sieht im an, dass er Biss hat und das beweist er auch, der Nissan mit Diesel-Power lässt so manche stehen, da macht auch mal rasantes Fahren richtig Spaß, na ja 190 PS ist schon eine Hausnummer.

Der Verbrauch des Murano mit seinen 2 Tonnen Gesamtgewicht liegt laut Nissan bei 8,0 Liter Diesel auf 100 Kilometer.

Mehr Informationen und Berichte zum Nissan Murano:
Murano Testberichte auf auto-motor-und-sport.de
Der Murano auf Nissan.de