Endlich den richtigen Stoff gefunden. Wie ihr ja wisst, wohnen wir noch nicht allzu lange hier in dem Haus und wie jeder wohl weiß dauert es auch seine Zeit bis man wirklich alles fertig hat. Ein ganz besonderer Dorn in meinem Auge, war mir bis jetzt unsere Küchenfenster Deko, welches zwar mit schönen Plissees bestückt ist, was auch gut aussieht, aber drumherum war es mir einfach zu nackt und zu kahl.

Die Tage war ich mal wieder nach Plissee und GardineGardinenstoff schauen und das nicht zum ersten Mal, es sollte kein zu dunkler Stoff sein, nicht so mächtig, etwas luftiges, aber in welcher Farbe darüber war ich mir auch noch nicht im Klaren. Also schaute ich wieder nach etwas, was mir auf Anhieb gefällt, was gar nicht so einfach ist wenn man nicht weiß, was man haben möchte :-)

Ich schau also von einem Stoffballen zum anderen und siehe da, da liegt er, ja hab ich gesagt das ist es , Grün, ein dezentes Grün, sehr luftig, mit ein paar Streifen.

Ich hatte ja das Problem, dass ich nicht übers Fenster hinaus konnte, sonder eine Gardine mit einer Klemmstange, innen liegend anbringen muss. Weil genau rechts neben dem Fenster ein Küchenregal ist und unmittelbar links daneben die Spüle, deshalb konnte ich nicht allzu dicke Stoffe und keinen mächtigen Stoff verwenden. Dieser hier passt aber genau, dezent, die Farbe ist nicht so auffallend und der Gardinenstoff ganz leicht.

Vorgestern habe ich also meine alte Nähmaschine aus ihrem Versteck geholt und losgelegt die GardineGardine selber nähen selber zu nähen. Ich habe jetzt schon eine Weile nicht mehr genäht, aber ich glaube das ist wie Fahrrad fahren, das verlernt man nicht.

Erst habe ich alles richtig ausgemessen und zugeschnitten, diesesmal habe ich auch sehr ordentlich gearbeitet und alles schön abgesteckt, aber nur weil der Stoff es so wollte, weil er schon Chiffon ähnlich ist und ohne abstecken beim Nähen immer weg gerutscht wäre.

Die Mühe und die Arbeit haben sich aber gelohnt, ich habe mich nicht vernäht oder verschnitten und das Ergebnis kann sich echt sehen lassen und jeder der bei mir war hat das auch bestätigt und ich freu mich. Mit etwas Geduld, kann man schon was schönes selber machen und gekostet hat da ganze auch nicht viel, einen Vormittag Arbeit, 7 Euro für die Klemmstange, ihr werdet es nicht glauben 4 Euro für den Stoff ,Garn hatte ich noch.

Nun bin ich froh, dass ich endlich den richtigen Stoff für mein Problem- Fenster gefunden habe und das das erledigt ist.

Jetzt steht ja immer noch meine nicht fertige Kommode da, Vorschläge von euch habe ich ja bekommen und einen werde ich auch umsetzten, mach ich bald, versprochen.