Nichts mehr verpassen:
» Du findest mich auch hier auf meiner youtube Koch und Backsendung, ich freu mich auf dein Abo. «
» Leckere Videos und sinnvolle Tipps «
Beas Rezepte und Ideen

Natürlich will ich euch nicht viel über die Technik des Range Rovers Evoque erzählen, ich könnte es abschreiben, was mir aber fern liegt, denn auch für die technischen Details gibt es genügend Seiten. Ich muss mir aber viel Mühe geben, das Gefühl zu beschreiben einen solchen Wagen fahren zu dürfen, atemberaubend, nein mehr als ein Gefühl wie „toll“. Unterwegs in Düsseldorf im Evoque.

Range Rover Evoque

Range Rover Evoque: Die Aufmerksamkeit, galt nicht mir

Selten habe ich mit einem Fahrzeug soviel Aufmerksamkeit erzielt, wie mit diesem Range Rover Evoque im Test. Ganz egal wo man steht oder warten muss, die Blicke der Passanten streiften an der schön geformten Karosserie ebenso vorbei wie die an den coolen Felgen oder Farbe oder was auch immer am Evoque.

Range Rover Felgen

Er erscheint von vorne ganz schön bullig, wird aber sehr elegant schmal zum Heck. Das liegt auch an den sehr schmalen Fenstern, die den Eindruck verleihen, dass man beim fahren wenig Rundumblick hat. Was sich in der Fahrpraxis nicht bestätigt, dafür erleichtert die Rückfahrkamera die hintere Sich enorm. Des weiteren gibt der Totwinkel-Warner (Umfeldbeleuchtung) zusätzlich Sicherheit, LED´s im jeweiligen Außenspiegel leuchten auf, wenn sich dort ein Verkehrsteilnehmer befindet.

Beleuchtung Innen

Wer sich im Evoque Innenraum noch wohler fühlen möchte und mehr Helligkeit vorzieht sollte auf das Panoramadach nicht verzichten.

Das Glasdach oder die zweifarbige Lackierung mit dunkel abgesetztem Dach tut bei der Aufmerksamkeit ihr übriges, diese Lackierung gibt dem Range Rover Evoque eine bezaubernde Linie.

Range Rover Evoque Testfahrt ein Highlight

Selbst mein Sohnemann, den ich zu einer Fahrt abgeholt habe, konnte es kaum fassen. Wenn ich das hier erwähnen darf, mein Sohn lernt bei einem großen deutschen Automobil Hersteller KFZ Mechatroniker. So etwas hat er live noch nie gesehen.

Automatik Knopf Evoque

Einen Drehknopf für die Automatikschaltung. Das coolste ist, dass wenn man den Wagen aus/an macht fährt dieser Drehschaltknopf automatisch ein und aus. Das hat schon was von Zukunftsmusik im hier und jetzt.

Evoque Innenraum hinten

Rein setzten und wohlfühlen

Egal ob man vorne oder hinten sitzt, der Komfort ist vergleichbar. Sitz man hinten wie vorne fast wie auf Wolken, was das wieder Aussteigen schwer fallen lässt. Aber nicht weil man so schlecht herauskommt, nein weil man tatsächlich sitzen bleiben möchte.

Evoque Innen

Das edle Armaturen Design gibt sein übriges dazu. Alle Elemente sind übersichtlich und gut erreichbar angelegt.
Für die Frauen unter den Lesen, noch ganz wichtig zu wissen, ja man kann viel shoppen gehen. Hier passt auch im Kofferraum mehr als nur eine Tüte rein.

Für die Interessenten an einer Probefahrt im Range Rover Evoque im Raum Düsseldorf gibt es z.B. die Moll Gruppe.

Autohaus Moll

Unsere Evoque Testfahrt haben wir über die Moll Gruppe abgewickelt. Moll Autohäuser gibt es in Düsseldorf, Neuss, Kaarst und Hilden.

Range Rover Evoque vorne

Test Fazit
Für mich ein Traumwagen, Land Rover hat mit dem Range Rover Evoque SD4 Prestige nicht Zuviel versprochen. Sein schickes Design überzeugte bei unserm Test nicht nur uns.
Natürlich bezahlt man für die kleinen Extras die das Leben/Fahren schöner machen, auch etwas mehr. Abgesehen vom Lifestyle, hat mir das Fahrerlebnis viel Freude gemacht, Fahrspaß pur und das mit Eleganz und Ausstrahlung.