Nichts mehr verpassen:
» Du findest mich auch hier auf meiner youtube Koch und Backsendung, ich freu mich auf dein Abo. «
» Leckere Videos und sinnvolle Tipps «
Beas Rezepte und Ideen

Was machen die Lüten am liebsten!? Na, die Treppe rauf und runter rennen, dass war in unserem alten Haus auch nie ein Problem, weil auf den Holz-Treppenstufen Sisalteppich gelegt war. Jetzt hier in unserem neuen Haus ist die Treppe gefliest, dass war leider letzte Woche fatal für unseren Kleinen.

Wie fast immer musste es wieder schnell gehen und der Kleine rutschte beim runter rennen der Treppe auf der Hälfte aus und segelte hinunter.

Er schrie als hätte er sich alle Knochen gebrochen, so schnell wie man möchte kann man dann gar nicht da sein, Thom und ich flogen vor Panik schon fast hinterher.

Er ist die Treppe so zu sagen auf der Seite runter gerutscht sodass diese aufgeratscht und total blau war. Am Ellebogen hatte er eine kleine Schnittwunde von einer Kante und ein dicken blauen Fleck am Knie.

O Mann was waren wir froh das nichts schlimmeres passiert war, er hätte sich wirklich was brechen können.

Am nächsten Tag waren wir im Blau Gelben Möbelhaus und dort ist uns ein 5 Meter Gleitschutz Band für die Treppe ins Auge gefallen, dass nahmen wir natürlich mit um der Rutsch Gefahr entgegen zu wirken.

Es wurde dann auch sofort aufgeklebt, na schön sieht das jetzt net aus, sagte ich und so wirklich effektiv fand ich das auch nicht. Das Band war so ca.1,5 cm Breit und kleine Füße treffen es jetzt nicht auf jeder Stufe, dass war nicht die Lösung die wir für unsere Sicherheit suchten.

dauerhafte Oberflächen-Strukturveränderung zur SicherheitsabstumpfungWas macht man, wenn M/man eine Lösung für ein Problem sucht ?  natürlich man geht auf die Suche und stöbert im Netz  ( Stufenmatten kamen nicht in Frage )  , dass hat Thom dann auch getan und ist schnell fündig geworden. Bei der Firma Supergrip beschäftigt man sich jeden Tag mit dem Thema Anti-Rutsch, mit dem Slogan: Wir stoppen den Fall!

Das hörte sich für uns nach der Perfekten Lösung an, eine Anti-Rutsch-Behandlung, nicht nur für Fliesen sondern auch für Bade- und Duschwannen.

Das probieren wir aus und als es dann Vorgestern bei uns eintraf, ging es auch sofort ans Werk.

Dafür werden die Fliesen mit dem dazu gehörigen Reiniger schön sauber gemacht und das Supergrip wird aufgetragen.

Es kann wohl nicht die ganze Treppe auf einmal gemacht werden, weil es in der empfohlenen Einwirkzeit nicht trocken darf, dass heißt man muss immer wieder mit dem Schwamm über die Fliesen gehen, um sie feucht zuhalten.

SUPERGRIP Anti-RutschIch habe immer vier Stufen auf einmal gemacht, sodass ich an die erste gut heran kam, es hat zwar einige Zeit gedauert bis ich fertig war, aber ich wurde mit einem fast magischen Ergebnis belohnt.

Unsere Fliesen haben sich Äußerlich in keinster Weise verändert. Heute habe ich Supergrip in der Dusche aufgetragen und selbst auf der nassen Oberfläche ist eine Rutschsicherheit gegeben.

Bei Supergrip wird es als umweltintelligente Problemlösung beschrieben, für mich aber ist es fast Zauberei.

Wenn man die Treppe herunter läuft merkt man sofort den Widerstand, jetzt haben wir ein viel sicheres Gefühl, weil wir etwas für unsere Sicherheit getan haben.

Diese Anti-Rutsch- Behandlung empfehlen wir wirklich von Herzen für mehr Rutschsicherheit im Haus.