Nicht nur das er mir sagt, dass ich beim schneiden die Finger falsch halte, nein auch das unsere Messer viel zu stumpf und nicht gut sind. Bei dem japanischen Santoku Messer war er aber dann anderer Meinung.

Santoku KeramikmesserKyocera 336614 Kochmesser FK-140-WH.
Das Santokumesser ist ein Allzweckküchenmesser. Beim Santoku bildet die stumpfe Oberkante des Messers eine Linie mit dem Griff.

Ach ja auf diese Zeit habe ich mich so gefreut, endlich von meinen Kids belehrt zu werden :-) Nein ehrlich, ich freue mich schon, auf viele, viele Kochtipps, man lernt ja bekanntlich nie aus, dann muss ich mir aber auch gleichzeitig sagen lassen, was ich falsch mache. Ich habe etwas gelernt und mein Sohnemann ist stolz mir etwas beibringen zu können.

Im Grunde hat er auch recht, obwohl ich zwei gute Messer habe, die aber mit der Zeit auch stumpf werden, sind meine Messer nicht die Besten. Dann habe ich auch Messer von denen ich mich irgendwie nicht trennen mag, weil ich mich an das schneiden mit ihnen so gewöhnt habe, aber gut sind die nicht. Oder die kleinen Küchenmesser, die man im Sechserpack für 2 Euro kaufen kann, so hat man zwar wieder viele, aber immer noch keine guten Messer.

Wie sagte meine Oma immer, wat nix kostet is auch nix, Recht hatte sie.

Ein scharfes Messer ist die halbe Miete

Um vernünftig und präzise schneiden zu können, sollte man wert auf Qualität legen. Das ist das erste mal, dass ich mit einem Keramikmesser gearbeitet habe. Das so ein Messer scharf ist, brauche ich wohl kaum erwähnen, oder doch? Scharf ist gar kein Ausdruck, also ich begegne diesem Messer mit Respekt.

Santoku KeramikmesserDieses  Santoku Messer von Kyocera schneidet wie von selbst. Eigentlich muss man es nur am Griff festhalten und schwupps ist alles geschnitten. Wegen der Klingenform schneidet das Keramikmesser Gemüse, Fleisch und Fisch problemlos, es geht durch wie bei Butter. Um sehr lange Freude an diesem Keramikmesser zu haben, sollte die Unterlage zum schneiden ein Schneidbrett aus Holz oder Kunststoff sein.
Dieses Kyocera Kochmesser FK-140-WH auf Amazon

Scharfe Keramikmesser
Wenn man etwas ungeübt ist, mit solch einem scharfen Messer zu hantieren, sollte man wirklich vorsichtig sein, aber dennoch nicht darauf verzichten. Übung macht den Meister.

Einen besonderen und einen sicheren Platz sollte das Messer auch einnehmen, besonders wenn kleinere Kinder im Haus sind. Generell sollte man Messer nicht in der Reichweite von Kleinkindern aufbewahren. Meine sind ja schon fast alle Groß, aber unserem Junior würde ich das Messer zum schneiden nicht in die Handdrücken.

Wenn man alles beachtet macht es einfach nur Freude damit zu arbeiten. Scharfe und dazu Qualitativ hochwertige Messer so wie dieses von Kyocera bereichern die Küche.