Beas Rezepte und Ideen Youtube Kanal

Das ist schon ärgerlich, da gehe ich fast regelmäßig unser Gemüse auf dem Wochenmarkt einkaufen, bereite das Mittagessen so gut wie es geht jeden Tag frisch zu, das heißt ich schäle die Kartoffeln, die Möhren usw., aber was bleibt da übrig?

Ich meine von den Skruba KartoffelhandschuhMineralstoffen und Vitaminen, nicht mehr viel, denn die hälfte der Vitamine sind in der Schale und landeten bisher im Biomüll. Na super, das muss doch auch anders gehen, ansonsten bräuchte man sich die Mühe des doch so gesunden Kochen nicht machen.

Aber gerade die Frühkartoffen schmecken so lecker, das wir nicht darauf verzichten wollen. Durch Zufall habe ich einen Schrupphandschuh entdeckt, dass ist ja was für mich, wie ihr euch denken könnt, den musste ich haben und ausprobieren. Das habe ich, wie auf dem Video zusehen ist, auch sofort getan.

Mit dem Nylonehandschuh rubbelt man alle Dreckpartikel weg und reinigt so das Gemüse ohne die Schale zu beschädigen. Er heiß zwar Kartoffelhandschuh, aber man kann auch Möhren, Petersilienwurzen, Radieschen und viele andere Gemüsesorten damit sauber rubbeln, ein Gemüsepeeling sozusagen.

Aber eben gerade für die Frühkartoffeln, die man ja gut mit Schale essen kann, sofern sie sauber ist, ist der Besitz eines Skruba Kartoffelhandschuh schon wert. Der Handschuh ersetzt die herkömmliche Gemüsebürste, die ja nur über die Oberfläche kratzt. Super finde ich auch das unser Kleiner auch beim Gemüse putzen helfen kann, ohne das man Angst hat das er sich die Finger abschneidet. Auch essen wir gerne Möhren so zwischendurch oder abends, das macht jetzt keine Mühe mehr, weil das lästige schälen weg fällt.

Nachteile habe ich bis jetzt keine festgestellt, die Reinigung ist auch super einfach, der Kartoffelhandschuh „potato“ kann in der Waschmaschine aber auch in der Spülmaschine mit gewaschen werde, er ist aus groben Nylon gearbeitet.

Kartoffeln rubbeln, nicht schälenWer jetzt sagt, na super ich habe einen Hautpeelinghandschuh, der sieht fast genauso aus, mit dem kann ich auch rubbeln, dem muss ich leider sagen, das dass nicht funktioniert. Die ersten zwei Minuten geht es noch, aber dann saugt der Peelinghandschuh sich so voll Wasser, das er nichts mehr von der Schale der Kartoffel runter gerubbelt bekommt. Der Nylonhandschuh zum rubbeln wurde natürlich auf seine Lebensmittel Hygiene hin getestet.

Den Kartoffelhandschuh gibt es z.B. bei kochen-essen-wohnen.de

Er ist ab jetzt ein wichtiger Bestandteil in meiner Küche und ich weiß das mein gesundes Essen, auch wirklich gesund ist und alle Nährstoffe enthält die die Kartoffen und das Gemüse hergeben.