Wie einige von euch vielleicht mit bekommen haben, habe ich meinen Blog die letzte Zeit sehr vernachlässigt. Nicht das Ihr denkt, dass ich keine Lust mehr hatte mit euch zu schreiben und über mich und mein Leben zu berichten, nein, ich hatte einfach keine Zeit.

Hatte ich wirklich keine Zeit? Da durch das ich soviel gearbeitet habe und der Meinung war mich auch hier zuhause um alles und jeden kümmern zu müssen, habe ich mir die Zeit nicht genommen.

In der letzten Zeit habe ich viel mit meinen Freunden und mit meinem Mann geredet und diskutiert. An dieser Stelle möchte ich mich mal bei meinem Mann bedanken, für all sein Verständnis und die Geduld die er für mich aufgebracht hat. Er steht immer an meiner Seite, egal was ich auch gerade tue und für wichtig halte, Danke mein Schatz.

Aus den Gesprächen mit Ihm und auch mit meinen Freunden habe ich so einiges für mich mitgenommen, wobei ich gestehen muss das es doch eine Zeit gedauert hat bis ich das für mich erkannt habe, dazu bald mehr.
Als erstes habe ich erkannt das es zurzeit nicht richtig/wichtig ist das ich Nachtschichten mache, die mir ohne hin keinen Spaß mehr machen, die nur noch anstrengend sind, ich nur müde und oftmals ungerecht zu allen bin. Ich es nicht schaffe weniger zu arbeiten, weil immer irgendwas dazwischen kommt, sei es das eine Kollegin krank wird, eine auf hört und ich schon wieder mehr Schichten mache. Ich sehe nur die eine Möglichkeit und die ist das ich ab nächsten Monat aufhöre und ganz ehrlich ich freue mich darauf.

Ich freue mich mehr Zeit für meinen Schatz zu haben und Ihn in seiner Arbeit mehr unterstützen zu können , ich freue mich mehr Zeit für meine Kinder zuhaben, ich freue mich wieder auf Holozaen, ich freue mich auf mehr Zeit für mich.

So und jetzt hoffe ich dass Ihr euch wieder auf mich freut. :-)

Liebe Grüße Beate