Ich finde es ja schade das es solch ein Thema gibt „ Wie backe ich mir meine Frau“. So zu denken finde ich schon grenzwertig. Gefunden auf msn.com

Da machen sich wirklich Leute Gedanken wie sie es besser hin bekommen, dass ihre Frau nicht meckert, wenn sie nach der Arbeit noch ein Bierchen trinken gehen. Die Lösung für dieses Problem, wäre dann, das Mann der Frau anbietet, am Wochenende mit ihr essen zu gehen, wenn er dafür eine Zechrunde drehen darf.

Das grenzt bei mir ja schon fast an unter Druck setzen, obwohl das nicht so gesehen wird, mehr als entgegenkommen.

Für mich sieht eine Partnerschaft aber anders aus

Frau erobernGeben und Nehmen oder doch eher folgsam machen? Ich glaube man merkt schon, dass dieses Thema mich sauer macht und ich denke jede andere Weiblichkeit die das liest auch.

Selbst das Wort „folgsam“ machen wird nicht ausgelassen, wo leben wir denn? Was sind das für Voraussetzungen für eine Beziehung? Ich geb dir was, wenn ich mir gleichzeitig aber was nehmen kann, mmmhh.

Ach ja, jetzt weiß ich wie ich an Geschenke zwischendurch komme :-) der Tipp an die Männerwelt: Beschenk deine Frau, wenn sie dir einen Gefallen tut netter Tipp zu „Erziehung der Frau“.

So geht das nicht

Liebe Männer schlagt euch das aus dem Kopf, das geht so nicht. Frauen erziehen oder folgsam machen, dass macht man nicht! Man nimmt sie wie sie sind und das gilt auch andersrum. Ich kann meinen Partner nicht ändern und das sollte man auch nicht.

Hat man sich so wie man ist nicht einmal kennen und lieben gelernt? Und nach Jahren oder auch kurzer Zeit fällt einem dann auf, das man seinen Partner so doch nicht haben möchte, ja das hätte man sich dann halt früher überlegen sollen. Aber anstatt, dann zu versuchen auf Tricks zurückzugreifen, sollte man doch lieber gegenseitige Kompromisse finden und miteinander reden, das wäre für mich sinnvoll.

Es tut mir Leid wenn ich dem Thema Frauen manipulieren nichts positives abgewinnen kann. Ich denke das man so niemals mit Menschen die man liebt umgehen sollte.