Rezepte – Ganz Neu:
» Du findest mich jetzt auch hier in meiner Koch und Backsendung, ☜ ich freu mich auf dein Abo. «
» Leckere Videos und sinnvolle Tipps «
Beas Rezepte und Ideen

Unterhemden – praktisch oder sexy?

Blogparade Unterhemd

Blogparade Unterhemd

Nachdem ich  auf dem Blog von Albert Kreuz ,die Blogparade zum Thema Unterhemd gelesen habe, dass es eine neue Männerbewegung in Sachen Unterhemden gibt, habe ich mal tief in mich hineingehorcht und überlegt, welche Rolle Unterhemden in meinem Leben spielen. Dabei kam ich zum Schluß, dass ich sie eher vernachlässige und dass sie auch in meiner Familie keine große Bedeutung haben.

Sohn und Gemahlsgatte bevorzugen ganz klar T-Shirts, auch unter weißen Businesshemden und Tochter und Mutter greifen zu den sogenannten Tops. Sind das eigentlich auch Unterhemden?

Ich hab dann mal so im Bekanntenkreis nachgehört, wie da so die Meinungen bezüglich Unterhemd sind und hab mich gewundert, wie emotionsgeladen teilweise darüber diskutiert wurde.

Zum einen sind da ganz klar die Verfechter des Unterhemdes. Sie tragen Unterhemden, traditionell weisse, und würden im Leben nicht ohne vor die Tür gehen. Unterhemden wärmen im Winter, sie schützen die Nieren und ersparen teure Blasen- und Nierentees. Außerdem würden sie gerade bei Businesshemden den Schweiß absorbieren und das Oberhemd vor Flecken und Gerüchen schützen. Rein optisch würde es auch gerade bei geöffnetem Hemdkragen um Klassen besser aussehen als ein oft schon an den Bündchen ausgeleiertes T-Shirt, das zwangsläufig rausgucken würde.

Soweit die Unterhemd-Träger-Fraktion. Nun meldeten sich allerdings die anderen zu Wort, für die ein Unterhemd seit Jahrhunderten out ist und der einzige Mensch, der sowas straflos tragen dürfe, Bruce Willis sei, während er langsam stirbt. Selbst Brad Pitt oder Robbie Williams, die zweifellos zu den schöneren Jungs gehören, würden ohne Unterhemd durchaus besser zur Geltung kommen.

Ganz oft war zu hören, dass ein Unterhemd Erinnerungen weckt an dickbäuchige Väter und Großväter, die im ergrauten Unterhemd Gartenarbeit verrichteten oder samstags mit einer Flasche Bier auf dem Sofa sitzend, den Fernseher mit der Sportschau blockierten. Unterhemd wurde in Verbindung gebracht mit Bauarbeitern, deren Brustbehaarung herausquoll und deren Unterhemden eine Mischung aus Dreck, Schweiß, Fastfoodflecken und Bier waren.

Nun gut, Fakt ist, dass ein Unterhemd auf jeden Fall praktische Funktionen hat. Fakt ist auch, dass nicht jeder seinen Körper im Unterhemd öffentlich zur Schau stellen sollte. Aber allein das Funktionale hat mich überzeugt, vielleicht meinen Männers doch mal für den Winter einige schicke Unterhemden in den Wäscheschrank zu legen und die T-Shirts an die Seite zu packen.

Ich meine, auch in Sachen Unterhosen orientiert sich ja nun heutzutage keiner mehr an den langen Unterhosen unserer Väter und Großväter und dort haben Schiesser-Feinripp und Kollegen längst ausgedient und Platz gemacht für schicke und gleichzeitig praktische Shorts. Möglicherweise muss man auch bei der Unterhemdenmode einfach mal nach neuen Modellen Ausschau halten und wird dann gerade bei den neuen Designer schöne, schicke, qualitativ hochwertige und gleichzeitig praktische Unterhemden finden. Wenn dem so ist, bin ich gerne dabei – und guck mir dann gern mal einen unterhemdelten Mann an.

Was ist eure Meinung? Tragt ihr bzw. werden von euren Familien und Freunden Unterhemden getragen?

Würde mich mal interessieren

Suse