Rezepte – Ganz Neu:
» Du findest mich jetzt auch hier in meiner Koch und Backsendung, ☜ ich freu mich auf dein Abo. «
» Leckere Videos und sinnvolle Tipps «
Beas Rezepte und Ideen

Traditionell findet jedes Jahr der erste Adventkaffee bei uns statt, dass heißt um 16 Uhr kommt Oma, Schwester, Schwager, Bruder und ein Onkel zu uns.

Dieses Jahr wollte ich neben selbst gebackenen Weihnachts-Plätzchen, (die ich noch in meiner Weihnachtbäckerei vorstellen werde) Christstollen und Teilchen anbieten.

Ich habe mich für Pudding und Pudding- und Mohnschnecken RezeptMohnschnecken entschieden. Dafür bin ich heute Morgen auch recht früh aufgestanden, weil ich sie mit Hefeteig gemacht habe und das dauert halt ein Weilchen.

Da es das erste mal ist, das ich Schnecken zu Weihnachen gebacken habe, wollte ich sicher gehen, dass wenn sie nichts werden, ich noch genügend Zeit habe etwas anderes zu Zaubern.

Meine Angst war Gott sein Dank unbegründet, sie sind super geworden und schmecken Himmlisch.

So macht es doch Spaß für alle zur Weihnachtszeit zu backen.

Gerne gebe ich euch das Rezept und eine kurze Anleitung. Das hört sich schwieriger an als es tatsächlich ist und es dauert auch nur etwas länger, weil der Teig zwei Mal gehen muss.

Ich hoffe, dass es allen nachher schmeckt und werde mich jetzt mal um meine Tisch-Deko kümmern.

Für den Hefeteig:

500g Mehl in eine Schüssel sieben, mit

1 Pck. Trockenhefe vermischen

50g Zucker

1 Pck. Vanille-Zucker

1 Prise Salz

125 ml lauwarme Milch

100 g zerlassene, abgekühlte Butter hinzufügen. Die Zutaten mit dem Mixer und Knethaken gut vermengen.

Den Teig dann so lange an einem warmen Ort gehen lassen bis er sich deutlich vergrößert hat.

Für die Füllungen:

Mohnfüllung: Bei der Mohnfüllung kann eine Packung fertig Backmohn genommen werden, ich habe noch einen Esslöffel Honig mit untergerührt.

Puddingfüllung: 1 Pck. Vanillepudding-Pulver, 375 ml Milch und 40 g Zucker, Pudding nach Anleitung Kochen. Während es erkaltet öfters umrühren, wer mag kann noch 50g Rosinen mit untermischen.

Pudding- und Mohnschnecken Rezept HolozaenWenn sich der Teig vergrößert hat, wird er in zwei Teile geteilt und jeweils zu einem Rechteck aufgerollt.

Darauf wird nun die Mohn und Pudding Maße gestrichen und von der Seite her auf gerollt. Von der Rolle ca. 2 cm große Stücke abschneiden und auf ein Backblech mit Backpapier gelegen.

Wieder muss der Teig noch einige Zeit gehen bis sich die Stücke vergrößert haben.

Danach kommen sie für ca. 10 Min. in den auf 200 Grad Vorgeheizten Backofen.

Nach dem backen werden die Puddingteilchen Aprikotiert, dafür wird Aprikosenkonfitüre mit etwas Wasser einmal aufgekocht und auf die Teilchen gestrichen.

Die Mohnteilchen werden mit Zuckerguss bestrichen, dafür Puderzucker mit wenig Wasser verrühren.