Die Qualität muss stimmen, das haben wir gerade erst bei einer sehr interessanten Reportage von Christian Rach gesehen. “Rach deckt auf: Kommen Nordseekrabben von der Nordsee?”  Bei Garnelen aus einer Packung, die auf den ersten Blick nett ausschauen, ist kein Herkunftsland ersichtlich. Letztendlich werden sie ganz woanders gezüchtet als auf der Verpackung vorgegaukelt. Das schlimmste ist allerdings die Zugabe von Chemie und die katastrophalen Zustände der Zuchtbetriebe.

Argentinischen Wild Gambas

Zum Glück weiß man bei den Argentinischen Wild-Gambas von Seifarth wo sie gefangen werden, wie sie verpackt werden und wie sie hier herkommen. Das wichtigste ist zu wissen, dass sie definitiv frisch sind.

Bezogen bei: Seifarth.de

Rote Gambas aus argentinischen Wildfängen

Argentinischen Wild Gambas

Argentinische Wild-Gambas sind Garnelen, die tiefgefroren mit Schale und Kopf erhältlich sind. Die argentinischen Gambas zeichnet eine unverwechselbare rote Farbe der Schale und ein aromatischer Geschmack aus, der als leicht nussig bezeichnet werden kann. Nicht nur deshalb gelten argentinische Wild-Gambas als kulinarische Delikatesse, die zu den beliebtesten Meeresfrüchten gehört.

Garnelen grillen

Das zarte und saftige Fleisch der argentinischen Wild-Gambas passt hervorragend zu zahlreichen Beilagen. Die Gambas können sehr gut mit ihrer Schale kurz gegrillt oder gebraten werden. Aber auch gedünstet oder in Eintöpfen geben diese Gambas selbst einfachen Gerichten einen unvergleichbaren „Pfiff“. Dem Einfallsreichtum der Köche und Hausfrauen sind bei der Zubereitung dieser köstlichen Meeresfrüchte keinerlei Grenzen gesetzt.

Einen ganz besonders intensiven Geschmack bekommen die argentinischen Wild-Gambas, wenn diese mit asiatischen Gewürzen abgeschmeckt oder auf mediterrane Art zubereitet werden.

Gambas Fingerfood

Kräftig gewürzt werden die argentinischen Wild-Gambas besonders gern als herzhafte Vorspeise oder als leckerer Fingerfood bei einer Party serviert. Eine köstliche Kombination stellen Gambas zu Nudeln und Pastagerichten oder als ausgefallene Füllung von Tortellini dar. Werden die Gambas mit Kurkuma oder Curry gewürzt, ist Reis oder Wildreis eine ideale Sättigungsbeilage. Dazu serviert man gern eine milde Meerrettich- oder Zitronensoße.

Gambas mit Reis

Argentinische Wild-Gambas eignen sich auch ideal als dezente Beilage zu verschiedenen Salaten, wozu sie warm oder kalt sehr geschmackvoll sind. Gambas vom Grill sind sehr schnell zubereitet, denn die Grillzeit beträgt nur etwa zwei Minuten pro Seite. Bei dieser Art der Zubereitung hat sich das Würzen mit einer kräftigen Kräuterbutter sehr gut bewährt. Als schmackhafte Einlage für Suppen und Eintöpfe sollten die Gambas kurz mit Schale gekocht werden, da dadurch diese Gerichte ein ganz besonders intensives Aroma bekommen.

Garnelen in der Pfanne

Wer Lust auf diese Garnelen bekommen hat, der sollte auch wissen, dass man sie vor der Zubereitung noch ausnehmen muss. Das heißt der Darm muss entfernt werden, das ist schon eine glitschige Angelegenheit, die ich dann doch lieber meinem Mann überlassen habe.

Diese Gambas gibt es z.B. bei: Seifarth.de

Wie vielfältig Gerichte mit und um die Gambas sein können, zeigen unsere Bilder. Das eine mal mit Kopf und Schale gegrillt. Mal als leckeren Fingerfood angerichtet. Sehr lecker und sofort bereit sie zu genießen, sind die Garnelen, wenn vor dem Braten die Schale gelöst worden ist. Doch eigentlich gehören die Handgriffe zum ablösen der Schale auch zum Gamba Essen. Wenn man nicht wüsste, dass es sich nicht gehört, könnte man nach dem Verzehr gleich die Finger ab lutschen, so lecker waren sie.