Na dann testen wir mal. Uns ist gestern die Kühl-Gefrier-Kombination und eine Waschmaschine von Bauknecht geliefert worden. Als fünfköpfige Familie sind wir als Tester mit Sicherheit gut geeignet. Gerade was die Waschmaschine betrifft, denn die Maschine von Bauknecht fast ganze 7 Kilo Wäsche. Das würde für mich bedeuten, wesentlich weniger Maschinen die Woche zu waschen als sonst. Das wird sich bestimmt im Strom- und Wasserverbrauch bemerkbar machen.

Die Kühl-Gefrier-Kombination in Edelstahloptik gefällt mir auf den ersten Blick super und  macht den Eindruck das noch etwas besonderes in ihr steckt.

Zu schade für den Keller

Die Geräte sind nicht nur geliefert, sondern auch gleich angeschlossen worden, sehr nett wie ich finde. Die Waschmaschine -WA UNIQ 724FLD von Bauknecht wurde runter in meine Waschküche gebracht und gleich fix und fertig angeschlossen.

Waschmaschine -WA UNIQ 724FLD Als ich mir die Waschmaschine genauer betrachtet habe, war mein erster Satz “Die ist viel zu schade um im Keller zu stehen”. Das Design ist so schön und müsste eigentlich von jedem beim betreten des Hauses ins Auge fallen. Es ist schade, aber leider muss sie bei uns in den Keller.

BauknechtMal abgesehen von der Optik, kann dieser Frontlader WA UNIQ 724 FLD so einiges, er verfügt über die Höchstschleuderdrehzahl von 1400 Umdrehungen.

Außerdem hat diese Waschmaschine eine Energieeffizienzklasse A+++  und ein Fassungsvermögen von 7 Kg, was will man mehr.

Da ich hier auf Schmutzwäsche nicht lange warten muss, kann der Frontlader auch gleich mal zeigen was er so drauf hat.

Bauknecht Kühlschrank mit Hygiene+ Filter

Kühl-Gefrier-Kombination KGN 335 Bio A++ IO von BauknechtNicht nur Optisch macht die Kühl-Gefrier-Kombination KGN 335 Bio A++ IO von Bauknecht einen guten Eindruck. Auch der angegebene Strom- Verbrauchswert, liest sich gut.

Bei den heutigen Strompreisen wundert das wohl kaum. Alte oder ältere Geräte fressen einen buchstäblich auf.

Die Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination in Edelstahloptik zeigt schon auf den ersten Blick das viel Platz in ihr steckt.

Der Bauknecht KühlschrankKühlschrank fast 225 Liter, das ist schon sehr geräumig und der untere Gefrierbereich weist ein Nutzinhalt von 116 Liter auf. Ich denke das wird für uns reichen. Des weiteren verfügt die Kühl-Gefrier-Kombination über einen Hygiene-Filter, auf den ich persönlich am meisten gespannt bin.

Mehr zu den Haushaltsgeräten gibt es bei Bauknecht

Na dann, testen wir mal. Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich nur sagen, das beide Geräte mir optisch und von der Beschreibung her sehr gut gefallen.

Die Kühl-Gefrier-Kombination hat jetzt ihre vorgegebene Ruhe Zeit von 6 Stunden, vor dem Anschließen hinter sich, so das wir jetzt unsere Lebensmittel einräumen können. Die Waschmaschine wird jetzt zeigen müssen was sie kann und wird auch gleich ihre erste Runde drehen.