Rezepte – Ganz Neu:
» Du findest mich jetzt auch hier in meiner Koch und Backsendung, ☜ ich freu mich auf dein Abo. «
» Leckere Videos und sinnvolle Tipps «
Beas Rezepte und Ideen

Wer noch Ideen braucht, greift zu sozialen Netzwerken wie Instagram und Pinterest, wo Bloggerinnen, Firmen wie Fashion ID und allerlei Fashion Victims ihre Wunschlooks und Vorschläge präsentieren.

Kleid, Hose, Bluse – was denn nun?

Wer es sehr elegant mag, trägt natürlich ein Kleid. Für Weihnachten angesagt ist, was glitzert und glänzt. Die Modebranche gibt uns vor, dass wir am besten dunkle Farben tragen und kombinieren. Wer es lieber sportlich mag kann aber selbstverständlich auch auf eine schwarze Hose zurückgreifen. Kombiniert mit einer weißen Bluse und Pumps wird sie so zum Modeklassiker und taugt nicht nur im Büro. Aktuell einmal wieder sehr angesagt ist der Pelz. Dabei spielt es keine Rolle, ob dieser echt oder unecht ist. Käuflich ist er derzeit an Rock, Jacke, Bolero oder als Kragen, Schal oder Mütze.

Welche Farben sollte man wählen?

Dunkles Lila oder Schwarz wirkt edel und kann mit Farben wie Silber und Gold perfekt gehighlightet werden. Auch ein dunkler Blau- oder Grünton sieht in Verbindung mit Goldschmuck, aber auch mit silbernem Schmuck richtig edel aus. Wer es gern ein wenig pompöser mag, kann beispielsweise Schuhe mit Strasssteinchen tragen oder offene Riemchenpumps in Silber oder Gold. Entsprechend des eigenen Typs sollte die Farbe des Schmucks gewählt werden. Die Einstufung in den jeweiligen Jahreszeitentyp (Frühling, Sommer, Herbst und Winter), welcher maßgeblich von Haut, Haaren und Augenfarbe abhängig gemacht wird, hilft dabei, die richtige Farbe von Outfit sowie Schmuck zu wählen.

Strumpfhose mit Strass SteinenAccessoires runden das Outfit ab

Kalte Typen wie zum Beispiel der Frühlingstyp sollten auf pastellfarbene Kleidung oder kräftige Farbtöne bei der Wahl des Outfits setzen. Metallische Farben, also zum Beispiel silberne Pumps sowie silberner Schmuck runden ihr Outfit ab. Übrigens: Modeexperten bekennen sich zwischenzeitlich dazu, dass Schuhe und Tasche nicht mehr unbedingt Ton in Ton kombiniert werden müssen. Wichtig ist, dass farblich gesehen eine gewisse Harmonie bei der Wahl der Accessoires herrscht, wobei auch Gegensätze und Disharmonien auf den Betrachter sehr spannend wirken können.

Warme Jahreszeitentypen dürfen sich am Goldton berauschen aber natürlich steht ihnen auch ein Beigeton ganz hervorragend. Bei der Wahl der Schuhe jedenfalls kann keiner der Jahreszeiten-Typen etwas falsch machen, in dem er sich für schwarze Pumps entscheidet.