Der Jeansrock mit verschiedenen Stoffmustern und Rüschen verziert brachte mich allerdings auf die Idee, einige der aussortierten Teile selber zu veredeln, also ran ans aufpeppen.
Mit wenigen Handgriffen, geringem Zeitaufwand und gesammelten Bändchen – Resten bekamen so diverse Basics schnell einen neuen DIY Pfiff.

Idee mit alter Jeanshose von mir:

Short mit Spitze verziert

Eine bereits ausrangierte Jeans habe ich auf Knielänge gekürzt und ebenfalls mit der Spitzenborte verziert. An den Taschen habe ich ein anderes Zierband als Paspel angenäht, so dass diese ebenfalls betont werden.

Jeansröcke meiner Tochter pimpen:

Röcke aufpeppen

Den Vintage Rock habe ich mit einem Spitzenband verlängert und aus dem gleichen Material einen Gürtel angebracht. Bei dem Jeansrock mit Sternendruck wurde ein Reststreifen Baumwollstoff mit Sternchen umsäumt und angenäht.

Imperfectas Tipp:

Wer keine Nähmaschine hat oder die Verzierungen nicht mit der Hand vernähen möchte, kann Stoffkleber ( im Fachhandel erhältlich ) verwenden.
Auf diesem Weg lassen sich viele Bekleidungsstücke verschönern und wer weiß, vielleicht bleibt so dem ein oder andere Bekleidungsstück nach dem ausmisten der Weg in die Altkleidersammlung erspart.


Noch 3 Tage:

Mein aktuelles Video als Tipp:

» Du findest mich auch hier auf youtube «