Der Hochzeitsmonat Mai steht vor der Tür und für den ein oder anderen in meinem Freundeskreis jährt sich der Hochzeitstag zum x-ten Mal. Bei unseren letzten Freundinnen Treffen kam es so zu einem Brainstorming zum Thema: Wie kann ich diesen Hochzeitstag gestalten? Einige von uns haben noch ihr Hochzeitskleid und so lag die Idee nahe dieses bei einem schönen Candle Light Dinner nochmals zu tragen als Erinnerung an den Hochzeitstag/ – nacht. Damit der Fit des Kleides auch nach Jahren mit „ Körperlichen Spuren der Zeit“ noch jugendlich frisch sitzt, muss hier etwas nachgeholfen werden ;-)

Figurformende Unterwäsche “Shapeweare”

Hierzu bieten sich die neue Generation von figurformenden Dessous an. Was meist durch ein Korsett geformt wurde, wird heute durch funktionelle Unterwäsche ersetzt. Diese Wäsche nennt man „Shapeweare“. Ob knackigen Po, straffer Bauch, prallen Busen, tadellose Beine oder eine Wespentaille. ( Fast ) jedes Körperteil kann so geformt und ins rechte Licht gesetzt werden. Die Shapeweare bleibt dabei nahezu unsichtbar.

Aufgrund der Materialzusammensetzung mit  hohen Stretchanteilen und Kunstfasern, legt sich die Shapeweare wie eine 2. Haut optimal der Figur an. Anders als bei einer Korsage / Korsett, ist das Material federleicht und bietet so einen hohen Tragekomfort. Nur bei der Farbauswahl sowie der Detailverliebtheit, werden Wünsche offen gelassen. Gewöhnlich gibt es diese Funktionswäsche nur in den klassischen Farben Weiß, Schwarz und Haut. Ferner werden meist auf Verzierungen wie z.B. Spitze, Straß oder Stickereien verzichtet.

Die Kleidungsstücke werden in großer Auswahl von diversen Herstellern angeboten. Dabei reicht das Angebot von Slips, BHs, Bodys, Hemdchen bis zu kompletten Unterkleidern die sich in die Kategorien Bauch-, Po-, Dekolleté oder Rundumformer unterteilen. Selbst in der Männerwelt hat diese Leibwäsche Einzug gehalten und deren Wirkung gerne zu  Nutze gemacht.

Wer also einen schnellen Erfolg ohne Schönheit OP verbuchen möchte und nicht die Zeit bleibt mit Sport die Figur in Form zu bringen, dem sei zu dieser Wäsche geraten. Kleiner Aufwand, große Wirkung. Problemzonen werden zu „Zöhnchen“.

Positiver Nebeneffekt: Das Selbstwertgefühl steigert sich. Man fühlt sich femininer & attraktiver und dann klappt’s auch mit dem „Hochzeitstag – Gedächtnis – Candle Light Dinner“ ;-)